selbstgemachte Ostergeschenke – Laugenbrötchen / Gesichtsmaske & Co

selbstgemachte Ostergeschenke –  Laugenbrötchen / Gesichtsmaske & Co

Mein Osterhase ist dieses Jahr nachhaltig und grün mit veganen Laugenbrötchen, einer DIY Tonerde Maske und selbstgemachten Bienenwachstüchern. 

Hier findest Du Tipps für selbstgemachte Ostergeschenke. 

Ostern besteht heute zunehmend aus reinem Konsum. Nicht nur, dass es immer mehr billig produzierte Dekorationsartikel gibt, nein, auch die Geschenke die zu Ostern verschenkt werden, reichen schon an ein zweites Weihnachten ran. 

Als Kind gab es immer traditionell neue Schuhe oder Sandkastenzubehör. Heute bekomme ich einen kleinen Wunsch von meiner Familie erfüllt. Ich liebe Geschenke und ich liebe es andere zu beschenken, aber ich möchte es nachhaltiger angehen. 

Für meine beste Freundin stelle ich eine Freundschafts-Osterbox zusammen mit drei selbstgemachten Geschenken, die ihr hier selber nachmachen könnt. Die Freude die Du jemanden machen kannst ist  viel schöner als mit etwas Gekauften. 

 

Nachhaltige Ostern

Ostern ist auch dieses Jahr anderes als die Jahre davor. Um Freunden oder Familie eine Freude zu bereiten, kannst Du solche Boxen wie meine packen. 

Die Boxen können einfach kontaktlos abgestellt werden. 

Früher hätte ich einen Plastikkorb, Kunstgras gekauft und den Inhalt mit industrieller Schokolade, Kosmetikprodukten und anderen Konsumgütern gepackt. Jetzt ist mein Osterkorb aber super nachhaltig und individuell und mit Liebe einfach selbst gemacht. Ich bin kein Fan von langwierigen Rezepten oder Anleitungen. Ich bin ungeduldig und tollpatschig und dementsprechend sind die DIY Tipps hier wirklich für jede*n gemacht. 

selbstgemachte Ostergeschenke

vegane Laugenbrötchen

An Laugenbrötchen habe ich mich bis jetzt noch nie ran getraut, weil ich immer Angst vor der Natronlauge hatte. Es ist aber wirklich super easy und sie schmecken unfassbar gut (Urteil meiner Mutter). Ich finde es einfach schön für sich selber zu Ostern oder eben für die Box selbstgebackene Brötchen zu schenken, in den Du weißt, welche Zutaten drinnen sind.

Ich habe schon als Kind Brezeln oder Laugenbrötchen geliebt und freue mich jetzt umso mehr, dass ich mir immer, wann ich Lust habe, selber welche backen kann. 

Z U T A T E N

  • 250g Bio Dinkelmehl
  • 1/2 Würfel frische
    Hefe oder ein ganzes Tütchen trocken Hefe 
  • 150ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 30g Natron 
  • 1l Wasser 
  • 1 EL grobkörniges Salz
Mehl, Natron, Zucker, Salz findet Ihr auch in einem Unverpacktladen
 

Z U B E R E I T U N G

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen
  2. Die Hefe und den Zucker im warmen Wasser gut auflösen und 10min stehen lassen (KEIN heißes Wasser – das Hefewasser sollte aufsteigen)

  3. Mehl, Olivenöl und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten

  4. Den Teig wirklich gut und lange kneten und immer wieder falten 

  5. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt 30min ruhen lassen

  6. noch einmal durchkneten und den Teig in gleich große Teile teilen (ca. je 80g) und zu kleinen Brötchen bzw. Kugeln formen

  7. 1l Wasser in einem Topf zum köcheln bringen und mit dem Natron aufkochen (kann aufschäumen)

  8. Dann mit einem Schöpfsieb die einzelnen Brötchen 30 Sekunden in der Natronlauge schwimmen lassen und danach aufs Backblech legen

  9. Die Brötchen oben einschneiden und mit Salz bestreuen

  10. auf mittlerer Schiene auf 200 Grad Umluft maximal 25 Minuten backen lassen (Je nach Backofen kann das zwischen 15 Min – 25 Min variieren / oder auf 180 Grad backen)

Nachaltige Ostern

Grüne Gesichtsmaske aus Heilerde

Ich bin unfassbar stolz, dass nach zwei Jahren Umstellung meine kompletten Pflegeprodukte aus 100% vegane Naturkosmetik bestehen. Ich achte sehr auf hochwertige Produkte, welche aber ihren Preis haben. Also möchte ich mehr Dinge selber anrühren. Die Anschaffung der Rohstoffe ist erstmal teurer, aber ihr bekommt mehr als nur einen Portion raus, sodass es sich in der Menge rentiert. 

Da ich im Einzelhandel keine grüne Tonerde finden konnte, habe ich mal mit Heilerde gestartet und hätte nie gedacht, dass sie durch das Matcha Pulver doch so grün werden kann.

Die Maske hat folgende Eigenschaften:

  1. Die Heilerde reinigt unreine Haut und hilft bei Neurodermitis 
  2. Das Rosenwasser wirkt erfrischend 
  3. Das Jojobaöl spendet der Haut Feuchtigkeit
  4. Das Matcha Pulver wirkt beruhigend bei empfindlicher Haut

Die Maske enthält keine Duftstoffe, keinen Alkohol und keine Konservierungsstoffe. Ihr könnt auch normales stilles Wasser nehmen, allerdings rate ich wegen der Haltbarkeit zu destillierten Wasser.

Die Maske auf das gereinigte Gesicht auftragen und 10-15 Minuten einwirken lassen und dann abspülen

Z U T A T E N

  • Luvos Heilerde zur Äußeren Anwendung 
  • Rosenwasser
  • Jojobaöl
  • Destilliertes Wasser
  • Matcha Pulver 
  • sauber Schüssel
  • Löffel
  • Gefäß zum Abfüllen
Die Zutaten findet ihr vorwiegend in einem Reformhaus
 

Z U B E R E I T U N G

  1. 3 EL Heilerde und 25g Matchapulver gut mischen
  2. 3 EL (destilliertes Wasser) hinzugeben und glatt rühren

  3. 1 EL Jojobaöl hinzugeben

  4. 10 Tropfen Rosenwasser hinzugeben

  5. gut umrühren und abfüllen

    Die Maske ist bis zu 10 Tage haltbar. Am besten kühl lagern

Nachaltige Ostern
Nachaltige Ostern

Bienenwachstücher

Bienenwachstücher habe ich vor zwei Jahren mir gekauft, welche relativ teuer waren. Sie sind eine echte Alternative zu Alu -oder Frischhaltefolie, da die Tücher immer wieder verwendet werden können. Das Bienenwachs ist antibakteriell und gereinigt werden die Tücher mit lauwarmen Wasser.

Gerade für belegte Brote, angeschnittenes Obst oder Gemüse finde ich die Bienenwachstücher super praktisch. 

Zu Ostern kann man sich auch schöne bunte Stoffe vllt. mit österlichen Motiv aussuchen. 

M A T E R I A L I E N

  • Stoffe mit Muster Eurer Wahl (Idee Creativmarkt hat fertige kleine Stoffschnitte*)
  • Bienenwachs (gibts online oder in einem Unverpacktladen)
  • einen alten Topf
  • Zeitungspapier
  • scharfe Schere 
  • Backpapier
  • Bügeleisen
*Stoffe aus biologischen Anbau sind eine bessere Alternative, aber nicht oft zu finden

Z U B E R E I T U N G

  1. schneidet die Stoffe auf Eure Wunschgröße zu. Ich empfehle Euch ein Quadrat und Rechteck zu schneiden
  2. In einem Wasserbad das Bienenwachs zu schmelzen bringen. 

    ! passt auf, es wird sehr heiß, kühlt aber auch sehr schnell wieder ab und wird hart

  3. Zeitungspapier auslegen und die Stoffe drauf legen

  4. Jetzt schnell arbeiten und den Stoff von beiden Seiten mit dem Bienenwachs bestreichen

  5. Backpapier drauf und mit dem Bügeleisen über den Stoff fahren. Dadurch wird das Wachs nochmals flüssig und verteilt sich überall im Stoff

     

    Stoff auskühlen lassen 

     

Nachaltige Ostern

Samenpapier Wildblumen für bienen und hummeln

Hier findet ihr handgemachtes Samenpapier, um Bienen und Hummeln einen Lebensraum im Garten, Balkon oder Blumenkasten zu ermöglichen.

 



1 thought on “selbstgemachte Ostergeschenke – Laugenbrötchen / Gesichtsmaske & Co”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.