Die Etepetete Box – Willkommen Zuhause krummes Gemüse

WERBUNG // 

Als Kind habe ich immer dem Sommer entgegengefiebert. Weniger wegen der Sonne und Hitze aber viel mehr, weil es endlich so weit war, dass wir die vielen Obst- und Gemüsesorten ernten konnten. 

Bei Opa im Garten stand ein wunderschöner Aprikosenbaum, bei dem ich in den Ästen sitzen konnte  und mehr selber gegessen als geerntet habe. Oder auch der uralte Mirabellenbaum, Zwetschgen, Kirschen und Äpfel. Die Ernte war mal üppiger mal nicht so berauschend. Aber vor allem waren zwei Dinge super deutlich.

1. Es schmeckt so viel besser als aus dem Supermarkt gekauft

2. Es war krummes Obst dabei, welches mit Flecken übersät war oder auch mal doppelt gewachsene Gurken

 

 

Wenn ich früher aber im Supermarkt mit einkaufen gegangen bin, habe ich nur einwandfreies Gemüse oder Obst finden können. Keine krummen Gurken wie bei uns im Garten, oder Tomaten in verschiedenen Rot Tönen. Damals habe ich das noch nicht richtig hinterfragt, aber irgendwann wollte ich wissen, was mit all dem anderen Obst und Gemüse passiert, was nicht im Supermarkt zum Verkauf angeboten wird. 

Ich beschäftige mich jetzt nun schon seit 2 Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit & Umweltschutz und natürlich gelangt man auch dort zu dem Thema Lebensmittelverschwendung. 

Entlang der gesamten Wertschöpfungskette – also vom Acker bis zur Küche bei dir Zuhause werden im großen Stil jeden Tag Lebensmittel verschwendet. 

Auf dem Acker sortiert der Bauer das aus, was der Einzelhandel nicht haben möchte – zweibeinige Möhren, geplatzte Radieschen,  hellrote Tomaten, zu kleine Äpfel oder auch Nektarinen mit Rissen. Alles was der sogenannten (völlig irrsinnigen) Norm entspricht, bekommt der Supermarkt geliefert – dort wird das verschwendet, was der Kunde nicht kauft und sonst weich und schrumpelig wird. Die Kunden, die Gemüse & Obst kaufen, verzehren oft nicht alles, sodass auch Zuhause noch eine große Menge vernichtet wird.

Das ist einfach super unnötig, denn all das hätte man essen können. Mich macht es wütend, wenn ich im Supermarkt sehe, wie jeder Kunde*in im Regal wühlt, um für ihn das frischeste, knackigste Gemüse oder Obst zu ergattern und furchtbar pingelig ist. 

Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse

Laut dem Bundeszentrum für Ernährung  landen knapp 12 Millionen Tonnen Lebensmittel jährlich in Deutschland  im Müll, bei der Erzeugung und Verarbeitung, bei Großverbrauchern, im Handel und in Privathaushalten. Dies ist nicht nur ein ethisches, sondern auch ein ökologisches und ökonomisches Problem. 

Die Etepetete Box

Ich freue mich sehr, dass ich bei dem Thema Lebensmittelverschwendung mit Etepetete zusammenarbeiten darf, vor allem da diesen Monat die 1 Jahr Nachhaltigkeits Challenge auf Instagram gestartet ist, und wir mit dem Thema: Vegetarisch / Vegan begonnen haben.

Etepetete ist ein Start-up-Unternehmen aus München, welches es sich zum Ziel gemacht hat, Obst und Gemüse vor der Verschwendung zu bewahren.

 

In Zusammenarbeit mit regionalen Bauern, haben sie sich ein Netzwerk aufgebaut, um das Gemüse oder Obst zu retten, was nicht der Norm des Einzelhandels entspricht. Deswegen findet ihr auch mal eine schöne krumme Gurke, eine dreifarbige Paprika oder etwas kleinere Äpfel vor. Wie auch bei uns Menschen, kommt es eben auf die inneren Werte an und es schmeckt genauso gut, wie die Tomate aus dem Supermarkt, mit ihrem genormten Farbton.

In die Boxen gelangt ausschließlich biologisch-nachhaltige Ware, welche direkt vom Feld klimaneutral nachhause geliefert wird.

 

Übrigens:  Seit Januar 2020 ist Etepetete  der nachhaltigste online Biokisten-Händler Deutschlands.

Unterstützt werden auch gemeinsam mit Climatepartner Klimaschutzprojekte.

 

Woher kommt das Obst und Gemüse?

Vorwiegend wird regionale Ware , aber auch eine überregionale Avocado wird vor der Verschwendung bewahrt.

 

Übrigens: Auf Instagram veröffentlicht Etepetete jede Woche Informationen zum Inhalt der Boxen.

Zertifizierung

Herkunft

Grund der Rettung

 

Der Inhalt kann aber aufgrund von schwankender Verfügbarkeit leicht abweichen, was ich aber nicht als schlimm, sondern als normal ansehe.

Ich dachte am Anfang, dass wirklich richtig krummes Gemüse oder Obst in der Box erhalten ist, allerdings gibt es noch viel mehr Kriterien, welche zur Aussortierung führen. Zum Beispiel die Größe, Beschaffenheit oder Farbgebung.

Etepetete nimmt alles vom Feld, was verfügbar ist und legt den Bauern nicht auch dort strenge Auflagen vor.

,In den Boxen landet auch unsortierte Ware, einfach vom Feld in die Box. Auch Übermengen bzw. Überproduktionen kommen vor. Zum Beispiel, wenn die Ernte üppiger ausfällt als erwartet.

 

Ich habe in den Boxen bei vielen Produkten nicht erkennen können, warum dieses aussortiert wurde und finde es umso schöner, dass es so gerettet wurde.

Wie setzt sich der Preis der Obst- und Gemüse-Boxen zusammen?

In die Boxen kommen ausschließlich Bio-Produkte

  • EU-Bio
  • Naturland
  • Bioland
  • Biokreis
  • demeter

Die Partnerlandwirt*innen werden fair bezahlt, zu handelsüblichen Preisen ein

Das finde ich super, weil ich der Meinung bin, dass nur, weil eine Möhre weniger Wert ist, der Landwirt*innen nicht weniger dafür bezahlt werden sollen. Denn die Arbeit bleibt ja die gleiche, egal ob gerade oder krumm.

 

Die Classic-Boxen enthalten ca. 4-5 kg Produkte

Die Familien-Boxen ca. 6-7 kg

EURE BOX / LIEFERUNG

Die Boxen werden deutschlandweit je nach Postleitzahl mit DHL oder UPS geliefert.

Man kann zwischen den Liefertagen

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Die Box kann im einwöchigen oder zweiwöchigen Rhythmus erhalten, Family Boxen auch im dreiwöchigen Intervall.

Nach der ersten Box kann das Abo beliebig oft und lange pausieren oder auch gekündigt werden. Leider ist es zur Zeit noch nicht möglich, sich den Inhalt selber zusammenzustellen.

Ich finde das sowieso kritisch, da es darum geht, Lebensmittel vor der Verschwendung zu bewahren. Das aussortieren nach Vorlieben, macht es meiner Meinung nach nicht besser.

Würde aber eine Allergie oder Unverträglichkeit vorliegen, wäre es natürlich super, wenn das Produkt ausgetauscht werden kann.

Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse

Der Inhalt der Boxen

Zum Testen habe ich mich für die Family Box Gemüse & Family Box Obst entschieden. Ich habe erwartet, dass die Qualität zwar gut ist, aber dennoch etwas angetatschter und reifer.

Allerdings wurde ich super positiv überrascht, da beide Kisten super frisch waren und das Gemüse & Obst knackig und vom Geschmack viel intensiver als aus dem Supermarkt.

Die Gemüse Box

  • 10 Kartoffeln
  • 10 Möhren
  • 1 Rote Beete
  • 10 Radieschen
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Aubergine
  • 2 Zuccini
  • 1 Kürbis

Die Obst Box

  • 6 Bananen
  • 3 Birnen
  • 9 Äpfel
  • 1 Honigmelone
  • 1 Mango
  • 2 Nektarinen
  • 4 Zitronen
  • 1 Limette
  • 6 Orangen
  • 10 Datteln 
Mein Fazit 

Ich finde es super toll, dass mit dem Team von Etepetete Gemüse & Obst gerettet wird, was sonst verschwendet wird. Für mich ist es eine Herzensangelegenheit aktiv etwas gegen die Lebensmittelverschwendung tun zu können. Die Qualität ist wirklich super und ich finde auch die nachhaltige Verpackung sehr gut. Der einzige Nachteil allerdings ist, dass zum einen nicht alles aus Deutschland kommt, vieles aus Spanien. Ich bin im Grunde gegen Obst oder Gemüse aus Spanien, da das Land schwer im Verruf steht bzgl. Züchtung und Anbau. Ich würde mir wünschen, dass mehr Produkte aus Deutschland kommen, vor allem weil dann auch der saisonale Aspekt berücksichtigt werden kann. Nichtsdestotrotz werden Lebensmittel gerettet, egal woher sie kommen. Die Frage ist nur, ob Paprika aus Ägypten wirklich nachhaltig ist. 

Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Mit dem Rabatt Code „lalalunix“ bekommt ihr 5 € Rabatt bei Bestellung der ersten Box

Schnelle Rezepte mit der Etepetete Box

Bunter Salatteller

Im Sommer bin ich ja eher der Typ: Salat, Melone, Erdbeeren, Salat, Melone,..

Es gibt einfach nichts besseres, als einen frischen knackigen Salatteller im Garten bei Sonnenschein zu essen. Eine Vitaminbombe schlechthin, easy gemacht und nach jedem Wunsch Variabel:

Die Zutatenliste: 

AUS DER BOX:

  • Rote Beete
  • Möhre
  • Radieschen 
  • Paprika
  • Gurke
  • Zwiebel
  • Nektarine

AUS DEM GARTEN

  • Salat
  • Kresse 

AUS DER KÜCHE

  • Feta 
  • veganes Jogurt Dressing
  • Schnittlauch 
  • Kerne Mix
  • Oliven Baguette 

Zubereitung

Jedes Gemüse gut waschen, eventuelle schwarze oder schlechte Stellen herausschneiden und bei Bedarf schälen. Anschließend jede Sorte hobeln oder raspeln, wie ihr es am liebsten mögt. 

Anschließend auf einem Teller anrichten

Feta in Würfel schneiden und drüber geben und mein liebstes Highlight sind in Olivenöl angebratene Kerne. 

Die Salatkerne habe ich übrigens aus dem Unverpackt Laden. 

Das Dressing für alle die kein fertiges haben: 

4 EL Rapsöl

1 El Sojasauce 

1 El Jogurt (Kuh, Soja, Hafer, wie auch immer) 

1 Prise Pfeffer

1 Prise Salz 

1/2 TL Senf 

gut vermengen und evtl. mit einem Schuss Wasser verdünnen.

Anschließend noch frische Kräuter drüber geben. 

Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Kürbis - Kartoffel Suppe

Wenn nichts mehr geht, aber eine echte selbst gekochte Suppe geht einfach immer. Und was gibt es schöneres, als zu beobachten, dass aus wenigen einzelnen Produkte ein Topf voller Familie, Essen & Geselligkeit wird. 

Die Zutatenliste

AUS DER BOX:

  • 1 mittelgroßer Kürbis
  • 3 große Kartoffeln

AUS DER KÜCHE

  • 2 gehackte Knoblauchzehen 
  • ein Daumengroßes Stück frisch geriebenen Ingwer
  • 2 El Gemüsebrühe
  • Kochsahne oder Kokosmilch (vegan)

Zubereitung

Das Tolle am Hokkaido Kürbis ist, dass ihr ihn nicht schälen braucht. 

Kürbis waschen, halbieren und die Kerne herausnehmen, dann in kleine Stücke schneiden.

Kartoffeln ebenfalls waschen und schälen und in kleine Stücke schneiden.

Einen halben Liter Wasser zum Kochen bringen. Kürbis + Kartoffeln reingeben. 

Dazu dann den gehackten Knoblauch, Ingwer, Gemüsebrühe geben und ca 20 Minuten köcheln lassen bis alles weich ist.

Anschließend pürieren und nach Bedarf Kochsahne oder als vegane Variante Kokosmilch hinzugeben. 

Abschmecken nach Bedarf

Die Suppe eignet sich auch super zum Einfrieren. 

Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse
Birnen - Apfel Kompott

Hach…Nachmittags Zuhause zu sein, mit einem guten Buch, oder nach der Garten Arbeit und dann was süßes…ich bin schon so eine Naschkatze geworden und freue mich sehr über dieses leckere Rezept über Liebe, Geborgenheit und einem Löffel voller Glück. 

Die Zutatenliste

AUS DER BOX: 

  • 3 Birnen
  • 10 Äpfel
AUS DER KÜCHE:
 
  • 3 EL Rohrzucker
  • 2 TL Zimt

Zubereitung 

Äpfel und Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden

Im Kopf ein wenig Wasser erhitzen (Boden sollte nur bedeckt sein)

 

Gewürfelte Äpfel und Birnen in den Topf geben, Zucker dazu und köcheln lassen. 

nach 5 – 10 Minuten den Zimt dazugeben und weiter köcheln lassen.

 

Als nächstes Pürieren und in Gläsern abfüllen

 

Je nach Apfelsorte benötigt man mehr oder auch weniger Zucker. Es ist aber auch Geschmacksache, wie süß ihr das Kompott haben möchtet. 

Zu Kompott schmeckt übrigens Vanilleeis oder auch Jogurt super.

 
 
Die Etepetete Box - Willkommen Zuhause krummes Gemüse

In Zusammenarbeit mit Etepetete
Die Meinung ist aber meine Eigene

Larissa

Kommentar verfassen

Zurück nach oben