das Beste aus 2020 – Blog Beiträge, Erfahrungen und Ausblick auf 2021

das Beste aus 2020 – Blog Beiträge, Erfahrungen und Ausblick auf 2021

Zwischen den Jahren ist immer eine besondere Zeit. Ich finde, dass die Gesellschaft inne hält, nachdenkt, reflektiert und dann mit neuen Visionen in ein neues Jahr startet. Zweitausendzwanzig, was war dass für eine Vorfreude auf ein neues Jahrzehnt goldener 20er Jahre. Was war das für ein komisches Jahr. Ein Blogbeitrag über das Jahr, die besten Blogbeiträge und ein Ausblick auf das kommende Jahr. 

Zwischen den Jahren - 2020 & die beste Version meiner selbst in 2021

Für dieses Jahr waren so viele Konzerte und Events geplant. Ich hatte Tickets für Sarah Connor Open Air, für Adel Tamil & Friends in der Wuhlheide Berlin, für Sido & Friends in Berlin. Dann Tickets für eine 90er Party. Im Februar war ich noch mitten im Fasching Trubel und nur eine Woche später war dann der Lockdown dar, mit Zahlen, die heute als gering gelten würden. 

Der Lockdown hat mir nicht viel ausgemacht, ich habe Kurzarbeitergeld erhalten, habe viel für die Uni machen können und habe meine Gegend neu kennengelernt. Ich fand die Solidarität aus Online Workshops super und der Zusammenhalt. Damals hätte ich nie gedacht, dass ich selber mal Corona positiv sein würde. 

Der Sommer kam und alles wurde etwas lockerer. Ich habe eine Pause vom Blog genommen, weil die Ideen ausblieben. Dafür hatte ich einen mega Sommer in Berlin-Brandenburg und Corona war irgendwie weiter weg. Der Urlaub dann nach Tirol im September fiel aus. 

Dann wurde auch ich positiv auf Corona getestet. Dass war für mich so unrealistisch. Wo ich doch jeden darum bete Abstand zu halten, fremde Menschen ermahne sich an die Regeln zu halten. Maske, Abstand, Desinfektionsmittel, Hände waschen….trotzdem habe ich mich angesteckt. 

Im Moment haben wir Infektionszahlen in unfassbarer Höhe und ich bin so erbost und sauer über die verdammt dumme Gesellschaft. Auch aus dem Freundeskreis sind welche dabei, welche sich mit mehreren Haushalten treffen. Dass sind Menschen, bei denen ich dachte, dass sie eigentlich gebildet genug sind. Ich würde mir wünschen, dass ich nicht positiv gewesen wäre.

Corona hat dass gesamte Jahr beherrscht und es war immer ein hangeln von Monat zu Monat. Ich denke, dass es nächstes Jahr ersteinmal nicht besser werden wird. Weiter durchhalten, Regeln einhalten. Ich frage mich immer was in Deutschland so schwer ist, sich mal an Regeln zu halten. In anderen Ländern funktioniert das doch auch. 

Tausende Menschen, welche trauern, weil Angehörige an oder durch das Virus gestorben sind. So viele Menschen, welche die Soziale Isolation nicht so einfach wegstecken, sondern depressiv werden, sich allein gelassen fühlen. Wir sollten uns alle etwas zurück nehmen und dankbar für das sein, wie es uns geht und wie gesund wir sind. Gesundheit wird leider so selbstverständlich hingenommen, dabei ist es das einfach nicht. Von heute auf morgen kann so vieles anders sein.

Es gibt Menschen, welche die Maßnahmen der Regierung nicht befürworten, dabei meine ich nicht die Querdenker-Bewegung. Massenhaft ist die Bevölkerung gegen diesen Lockdown. Wir bräuchten ihn eigentlich nicht, wenn jede*r Bürger*in mal den eigenen Arsch zuhause lassen würde und nicht in puren Egoismus weiter sich mit anderen Personen treffen würde. Nicht Feiern, Shoppen und zusammen Saufen wird wohl mal für ein Jahr  möglich sein. Und ich glaube kaum, dass es vertretbar ist, dass für diesen Egoismus hunderte MenschenSterben. 

Alles in allem habe ich aber Frieden mit diesem Jahr geschlossen. Ich habe viele Prüfungen für die Uni gemacht. Ich habe die Zeit zuhause genossen, war unglaublich viel draußen und habe eben das Beste aus der Situation gemacht. Mir geht es gut, weil ich mental immer solche Situationen gut überstehe. Alles hat seinen Sinn und es werden wieder bessere Zeiten kommen. 

Die besten Blog Beiträge 2020

Wiesenkräuter, Mohn & Hanf – mein Home Spa neben dem Home Office

Urban Gardening – Der Traum vom Gemüse & Kitchen Garden

Ein Sommer in Berlin-Brandenburg: nachhaltig & grün

Nachhaltig Grillen

vegane Beeren-Quark Popsicles

richtige Mülltrennung – So geht´s

Ich bin Corona positiv

vegane Nuss-Schoko Creme

Nachhaltiger Geschenke Guide

Zwischen den Jahren - 2020 & die beste Version meiner selbst in 2021

Blog & Label 2021

Wenn ich diesen Blog Beitrag fertig geschrieben habe, werde ich mich an die Jahresplanung setzen. Ich habe schon einige Sachen im Kopf. Die Blogbeiträge sind schon geplant. 

Im Januar und Februar erwartet Euch folgendes:

  • 10 Gründe für Naturkosmetik
  • Wie unsere Wegwerfgesellschaft entstand
  • 5 Minuten vor 12 – Politik, Kultur & Wirtschaft sind hip & cool
  • Einzelhandel vs. E-Commerce im Ressourcen Vergleich
  • Globale Verschmutzung der Meere
  • Wie nachhaltig sind Re-Cubs?
  • Buchvorstellungen
  • wie Konsumgüter zu Wegbegleitern werden

Es wird weiterhin jeden Montag einen neuen Beitrag geben, aber ich möchte noch aktiver auf Instagram werden. Ich plane Info-Beiträge rund um Nachhaltigkeit, Umwelt und Politik & Gesellschaft. Ich will Euch immer mehr auf Instagram im Alltag mitnehmen, aber vergesse es dann doch. Mal sehen, ob ich das integrieren kann. 

Ich habe aber auch im Hinterkopf nur noch alle zwei Wochen hier einen Beitrag zu schreiben und dafür noch mehr dann auf Instagram zu veröffentlichen, da muss ich aber schauen wie dass so läuft. 

In Planung ist ebenfalls ein Buch, worüber ich noch nicht mehr sagen möchte.

Das Label baue ich nochmal neu auf. Die Poster gibt es nur noch im Ausverkauf, also dass was auf Lager ist. Die Postkarten ebenfalls, da werde ich dann neue Motive anbieten mit Bezug auf Nachhaltigkeit, Politik und Gesellschaft. Als Idee sind noch Notizhefte oder kleine Guides in meinem Kopf, mal sehen was sich umsetzen lässt.

Ich wünsche Euch jetzt erst einmal ein Frohes neues GESUNDES Jahr 2021. Bleibt gesund, danke für Eure Treue und bis im neuen Jahr. 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.