August remember: vegane Beeren-Joghurt Popsicles

Popsicles sind der Hype des Jahres für den Sommer und bis zu diesem Beitrag wusste ich auch noch nicht, dass Eis am Stiel Instagramable Popsicles gennant werden.

Eigentlich bin ich ja das Herbst Kind durch und durch und liebe Regen, Blätter und einen kalten Wind, deswegen bin ich auch so froh, dass wir endlich September haben. Das einzigste was ich am Sommer wirklich liebe, ist Eis. Ich habe dieses Jahr wirklich überdurchschnittlich viel Eis gegessen im Gegensatz zu den letzten Jahren. Ich habe fancy Eisdielen in Berlin und Frankfurt ausprobiert, mal schnell eins aus dem Supermarkt mitgenommen oder an der normalen Eisdiele mich dann geärgert über die schlechte Qualität. Aber was ist schon gekauftes Eis gegenüber selbst gemachten Eis, oder?

vegane Beeren-Quark Popsicles
vegane Beeren-Quark Popsicles

Eis kenne ich selbstgemacht nur mit mega Eiskristallen und vollkommen erhärtet, also waren meine Optimismus und ich da nicht so sicher, warum dann Popsicles das eben nicht passieren soll. 

Ganz Instagram und Zeitschriften sind voll mit tollen Popsicles und wenn ich was sehe, was mir gefällt oder wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, dann muss ich das auch sofort umsetzen. Ihr kennt dass bestimmt auch.

Das Problem war aber, dass ich keine Popsicles Formen Zuhause hatte. Zufälligerweise, bin ich an dem Tag zu Ikea gefahren (ja, dass böse schwedische Einrichtungshaus mit Hotdogs) und was gib es da? Richtig, Popsicles Formen.

Jetzt sind die Formen aus Plastik und ich möchte eigentlich kein Plastik mehr kaufen, spätestens als ich eine Reportage über die Wirkung von Plastik auf den Menschen gesehen habe. Jetzt hatte ich aber die Entscheidung darüber, Plastikformen zu kaufen und direkt loszulegen, oder mir erst welche aus Edelstahl zu suchen. Natürlich sind es dann doch die Plastikformen geworden, mit dem guten Gedanken, dass sie ja doch wieder verwendbar sind.

vegane Beeren-Quark Popsicles

vegane Beeren-Quark Popsicles

Es gibt so so viele verschiedene Möglichkeiten Popsicles zu gestalten, dass ich erstmal mit einer der einfachsten angefangen habe. Ich liebe Beeren einfach über alles und in allem. Also wurden es halt Beeren Popsicles mit Quark, der musste nämlich weg. 

Wenn ich ehrlich bin, hätte ich nicht gedacht, dass gleich der erste Versuch so genial wird. Ich hatte vor allem bei meinem Ombre Look Bedenken, dass das alles zusammenläuft.

Was gibt es aber einfach besseres, als Obst der Saison, veganer Quark und das als Eis? Eben vegane Beeren-Quark Popsicles

Ich werde sicherlich noch weitere Popsicles Rezepte hier teilen und ich habe auch schon Ideen für den Herbst Winter mit Glühwein, Lebkuchen & Vanille. Mal sehen was ich daraus mache. 

Es ist schon fast ein bisschen Therapie etwas mit den Händen herzustellen und dass es dann auch noch schmeckt. Vor allem die Zeit, in welcher es friert ist für mich eine Geduldsfrage, weil ich immer alles sofort probieren möchte. 

Für die Beeren – bitte nur dann welche nehmen, wenn diese hier auch Saison haben. Dass hier ist ein Grundrezept und kann beliebig variiert werden. Ebenfalls steht oft Agavendicksaft in Rezepten, Rübensirup ist genauso gut. Deswegen habe ich „Zucker“ so offen stehen lassen. Süßt, mit was ihr wollt. 

vegane Beeren-Quark Popsicles

Larissa

Kommentar verfassen

Zurück nach oben