7 DIY Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke & Christbaumschmuck

Besinnlichkeit und Achtsamkeit in der Weihnachtszeit sind ein hohes Gut. Anstatt stressig in Kaufhäusern einzukaufen und sich durch Menschenmengen zu drängen, gibt es hier 7 DIY Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke und Christbaumschmuck – aus nachhaltigen Materialien lassen sich schöne Geschenke Selbermachen. 

DIY für nachhaltige Weihnachtsgeschenke

1. Papier 3D Tannenbäume

Papier Tannenbäume
Material
  •  5 DIN A4 Blätter Pappe (darauf achten, dass das Papier mit dem blauen Engel oder dem FSC Siegel zertifiziert ist)
  • 15 Holzkugeln mit dem Durchmesser 10m (darauf achten, dass die Kugeln mit dem FSC Siegel zertifiziert ist)
  • Jute Kordel
  • Schere, Bleistift, Lineal, Klebstoff
  • Blatt Papier
Anleitung
  1. Zeichne auf dem normalen Blatt Papier einen Tannenbaum nach Euren Vorstellungen. Die Form ausschneiden und als Schablone nutzen
  2. Auf dem Karton so viele Bäume zeichnen, wie drauf passen. Für einen Tannenbaum benötigt ihr später 4 einzelne Tannenbäume
  3. Die Tannenbäume ausschneiden und in der Mitte falten. Mit einem Lineal die Kante nachziehen
  4. nun zwei Tannenbäume in der Mitte (dem Pfalz) zusammenkleben
  5. Von der Jutekordel 15cm abschneiden und zusammen falten. Die Kordel in die Kante kleben, sodass oben ein Schlupp rausschaut zum Aufhängen
  6.  nun die letzten zwei Bäume darauf kleben
  7. wenn alles trocken ist, können die einzelnen Seiten aufgeklappt werden
  8. Oben in die Jutekordel könnt ihr noch eine Holzkugel einfädeln.
Anleitung
  1. Schneidet ca 40cm von der Schnur ab
  2. Fädelt auf die Schnur zwölf Holzkugeln auf und fädelt den Faden am Ende nochmal durch die erste Kugel (achtet darauf, dass die Kordel fast bis zum Ende durchgezogen ist) nun habt ihr einen Kreis
  3. Fädel nun zwei Holzkugeln auf und fädele den Faden durch die ÜBERNÄCHSTE Kugel des Kreises. Mache das solange, bis du wieder am Anfang bist
  4. Nun fädelst Du den Faden durch die unterste Kugel im Ring und dann in die rechte Kugel des zweiten Rings. Den Faden immer von rechts nach links ziehen.
  5. Nun fädele eine Holzkugel auf und ziehe den Faden durch die linke untere Holzkugel.
  6. Wiederhole das solange, bis Du wieder am Anfang bist. Nun kannst Du den Faden verknoten und bei Bedarf eine Schlaufe machen, zum Aufhängen.

2. Stern Anhänger aus Holzperlen

6 DIY Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke & Christbaumschmuck
Material
  • Pro Stern benötigt ihr 30 Holzkugeln mit dem Durchmesser 10mm
  • Jutekordel
  • Nadel oder Draht zum Durchfädeln der Kordel

3. Mandala buch erstellen

6 DIY Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke & Christbaumschmuck
Material
  • Apple IPad ab Generation 2019
  • Apple Pencil
  • App Pro Create / ca. 10 €
Anleitung
  1. Erstellt in der App Pro Create ein neues Dokument in der Größe A4
  2. Im Dokument findet sich links oben ein Einstellungs-Symbol. Dort unter Leinwand muss die Zeichenhilfe aktiviert werden, damit erhaltet ihr ein Raster
  3. Dann klickt ihr auf Zeichenhilfe bearbeiten und wählt unter Symmetrie – optionen – Radial aus
  4. Wenn ihr jetzt in einem Feld zeichnet, erscheinen gleichzeitig in allen Feldern das gleiche Muster
  5. Entweder ihr werdet nun selbst aktiv, oder sucht auf www.pixaby.de nach Grafiken – diese sind dort lizenzfrei
Anleitung
  1. Ihr strickt mit beiden Farben gleichzeitig – sprich beide Fäden ergeben quasi einen Faden
  2. nehmt 20 Maschen (M) auf für die Breite Eures Stirnbandes, kann aber individuell angepasst werden
  3. Strickt nun abwechselnd eine Reihe rechte Maschen und eine Reihe linke Maschen (glatt rechts stricken). Insgesamt sind es ca. 95cm Länge. Je nach Kopfform ist das aber unterschiedlich. Wichtig ist, dass vorne am Kopf das Band sich ca 3cm überlappt.
  4. Wenn ihr die gewünschte Länge erreicht habt, könnt Ihr die Maschen abketten
  5. Nun legt ihr das Stirnband mit der innen Seite nach unten auf Euren Schoß oder Tisch. Die Enden vom Stirnband werden S-förmig zusammengefaltet und eng zusammengenäht. Wenn ihr dann da Stirnband umdreht, erhaltet ihr vorne diesen Schlupp

4. Stirnband stricken

Stirnband stricken
Material
  • zwei verschiedene Farben Wolle – z.B. Schurwolle GOTS zertifziert / 50g
  • Rundstricknadeln mit der Stärke 7

5. Kandierten Ingwer herstellen

kandierter Ingwer
zutaten
  • Eine große Knolle frischen Bio Ingwer
  • Zucker
  • Wasser
  • Topf und Löffel
  • Brett mit Backpapier
Anleitung
  1. schält den Ingwer und schneidet diesen in dünne Streifen
  2. den Ingwer im Topf mit Wasser bedecken und den Zucker dazu geben. Pro 100g Ingwer, benötigt ihr 150g Zucker
  3. die Masse solange köcheln lassen, bis der Ingwer gar und glasig ist. Wenn kaum noch Flüssigkeit im Topf ist, den Ingwer heraus nehmen
  4. Auf einem Backblech trocknen lassen und anschließend im Zucker wälzen
Anleitung
  1. Veganen „Eischnee“ vorbereiten Kichererbsen abgießen, Flüssigkeit dabei auffangen und gut durchmischen. 40 ml davon in eine Schüssel geben, die Kichererbsen anderweitig verwenden. Backpulver zufügen und mit den Quirlen des Handrührgeräts 2–3 Min. steif schlagen, bis sich Schlieren bilden.

  2. Vegane Baisermasse herstellen Puderzucker langsam in die Masse einrieseln lassen und gründlich einarbeiten. Nun nochmals 5 Min. mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis die Masse dickschaumig, zäh und glänzend erscheint. 2,5 EL für den Guss abnehmen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

  3. Teig zubereiten
    In die restliche Masse Zimt, Salz und portionsweise die Mandeln einarbeiten, bis ein homogener, leicht klebriger Teig entsteht, der sich gut vom Schüsselrand ablösen lässt.

  4. Sterne ausstechen
    Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier 1/2 cm dick ausrollen, alles auf ein Brett legen und im Gefrierschrank 30–45 Min. tiefkühlen. Aus dem Teig Sterne (ca. 4 cm durchmesser) ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Förmchen vor jedem Ausstechen in Puderzucker tauchen. Wenn der ausgerollte Teig zu stark klebt, muss er nochmals für 15 Min. tiefgefroren werden.

  5. Sterne backen
    Den Backofen auf 130 °C Umluft vorheizen. Den beiseitegestellten Puderzuckerguss aus dem Kühlschrank holen und die Sterne damit bestreichen. Im Ofen (untere Schiene) 15 Min. backen. Die Sterne sollten noch etwas weich und feucht sein. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

6. vegane zimtsterne backen

vegane Zimtsterne
zutaten
  • Eine 40 ml Kichererbsenwasser (Konserve)
  • 0,25 TL Backpulver (0,75 g)
  • 120 g Puderzucker
  • 1 TL gemahlener Zimt (5 g)
  • 1 Prise(n) Salz (0,05 g)
  • 200 g gemahlene Mandeln

7. Vogelfutter plätzchen

Vogelfutter plätzchen
zutaten
  • Wildvogel Futter Mix
  • Haferflocken
  • Kokosöl
  • Sonnenblumenöl
  • Schüssel
  • Löffel
  • Fröschen aus Silikon
  • Kordel
  • Zerkleinerter
Anleitung
  1. Das Kokosöl in ein heißes Wasserbad stellen, damit es flüssig wird
  2. 3 Tassen Vogelfutter, 1/2 Tasse Haferflocken, 1/2 Tasse Sonnenblumenöl und 5 Tassen Kokosöl in einer Schüssel vermengen
  3. Die Masse nach und nach mit einem Zerkleinerer breiig pürieren. 
  4. Die Masse in die Formen verteilen und aushärten lassen 
  5. in die Mitte ein Loch bohren und die Kordel durchziehen

Achtsamkeit gegen Konsumrausch

Gerade zu Weihnachten übertreffen sich die Marken mit aufwändigen Geschenkverpackungen. Die verursachen nur unnötigen Zusatzmüll – lieber selber Geschenk Sets zusammenstellen und nachhaltige Verpackungen wählen: Packpapier aus Kartons, Stoffe, wiederverwendbare Gläser als Beispiele. 

Selbst gemachte Geschenke oder Dekorationsartikel sind auch für Dich selber ein Geschenk – du nimmst Dir Zeit abseits der Digitalisierung. Selbstmachen ist ein Prozess. 

ähnliche Artikel



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.