Follow

Beauty Fashion Lifestyle

Tipps für eine perfekt geplante Woche

WHAT YOU DO...

Sicherlich kennt ihr das alle, dass ihr mega viele Termine habt und Dinge die ihr erledigen müsst. Noch dazu private Termine mit Freunden, oder Sport. Da kann man schnell mal den Überblick verlieren und eventuell auch mal etwas vergessen. Vor allem schafft man fast nie, dass was man sich für die Woche eventuell vorgenommen hat. So geht es mir auch immer, bis ich mir wirklich einen Plan für die Woche gemacht habe. Seitdem habe ich einen viel strukturierteren Alltag (fast immer) und schaffe auch alle meine Aufgaben. In diesem Beitrag möchte ich euch Tipps geben und zeigen wie ich es mache bzw auch ab Januar, also dem neuen Jahr ich es machen werde. 
Ich finde es immer schön, wenn man alle seine Ideen, Gedanken, Rezepte, Sprüche und sonstiges mit in die Woche einbaut und somit einen tollen Kreativen Teil hat. 

Bullet Diary

Hobby Journalismus & to-do Listen

Wenn man durch ein paar Blogs stöbert, egal ob kleine oder große, findet man immer wieder den Punkt, wie man am besten Beiträge plant und seine Blog Arbeit am besten organisiert. Darüber hinaus findet man auch sehr oft, mit Hand geschriebene to-do Listen und Kalender. 
Ich liebe Papier, Stifte, das Gefühl richtig zu schreiben und meine Ideen auf Papier zu bringen. Und ich liebe Listen und Organisation. Mein Problem ist aber, dass ich nicht nur sehr viele wunderschön gestaltete Blöcke daheim habe, sondern, dass ich halt auch aus diesem Grund für jedes Thema einen eigenen Block habe. Und das hat mich in diesem Jahr, besonders seit meinem Studium wirklich genervt. Da ich immer 3-4 Blöcke mit mir rumschleppe. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, alles in einem Kalender zu planen, organisieren und festzuhalten. So bringe ich Uni, Nebenjob, Privatleben & mein Blog zusammen in einen Block. 

Meine Wahl ist auf das Bullet Diary gefallen, eine Art Tagebuch für das ganze Jahr, indem alles Platz findet. Ich freue mich sehr im kommenden Jahr damit zu arbeiten und so meinen Zielen näher zu kommen. Denn es ist kein normaler Kalender, sondern wirklich etwas, was am Ende des nächstes Jahres quasi mein Jahr zusammenfasst.
Ihr findet in dem Bullet Diary Seiten für Projekte, Ziele, Ideen, den klassischen Kalender, eine Monatsübersicht, Quartals-Übersicht und vieles mehr. Dazu kann man es sogar so gestalten wie es für einen selbst am besten ist. 
Besonders toll finde ich, dass eine kleine Anleitung enthalten ist, die einen kleinen Weg einem zeigt, welche Seiten man wie nutzen kann. Ich habe jetzt schon angefangen, Sachen hinein zu notieren. Ich denke aber, dass im laufenden neuen Jahr, sehr viel dazu kommt und es sich füllen wird. 

Für die Organisation Eurer Woche, bzw sogar dem Monat kann ich das nur empfehlen. Denn es hilft Euch wirklich, auch Dank der vorgegebenen Seiten. 

perfekt geplante Woche
perfekt geplante Woche

WHAT YOU SAY...

Ziele & Pläne

Sicherlich habt ihr Dinge die Ihr erreichen wollt, aber nicht nur die langfristigen Ziele sind wichtig, sondern auch die kurzfristigen. Deswegen macht es Sinn, sich vor Beginn der neuen Woche, Gedanken darüber zu machen, welche Ziele man erreichen möchte. Das kann ja alles sein. Aber ein Tipp von mir ist es, sich das auch aufzuschreiben. Und am Ende der Woche kann man dann schauen, ob man dieses Ziel auch erreicht hat. Natürlich sollte es realistisch sein. Das Ziele Millionär zu werden ist zwar schön, aber eher unwahrscheinlich. 
Außerdem arbeitet man besser und effektiver, wenn man etwas hat, was man erreichen möchte und diese Aufgabe dann abschließen kann. Nur wenn man sich das nicht wirklich deutlich vor Augen führt, kann das schnell in Vergessenheit geraten. Und auch sie Pläne zu machen ist super hilfreich. Klar, dass Ziel ist einfach gesetzt, aber eigentlich ist es auch viel wichtiger, wie man es erreicht. Setzt euch für jeden Tag in der Woche kleine Aufgaben, um das Ziel zu erreichen. So kann man nichts vergessen und jeder Tag ist sinnvoll genutzt. Mir geht es nämlich auch oft so, dass ich das Gefühl habe, dass ich den Tag nicht wirklich sinnvoll genutzt habe, aber die Zeit auch einfach an einem vorbei rast und man sie nicht sinnlos verschwenden sollte. 

perfekt geplante Woche
perfekt geplante Woche
perfekt geplante Woche

NEW VISIONS...

Ideen, Gedanken, Zeit für mich

Ich bin ein Mensch, der immer sehr viel über alles nachdenkt und analysiert. Das ist glaube ich auch nicht immer die beste Sache, aber ich bin einfach so. Mir wurde das auch schon mal vorgeworfen. Aber sehr oft kommen mir dann super Ideen. Das kann alles sein, was ich gerne mal ausprobieren möchte, was ich mit meinem Blog erreichen möchte, oder was ich mal wieder zeichnen möchte. Auch dafür sind Kalender und Notizen da. Schreibt oder Malt euch eure Ideen auf und sammelt sie, denn sie sind mega wertvoll. 
Mein weiterer Tipp ist es, dass eine Woche dann super geplant ist, wenn man neben seinen gesetzten Plänen und Ziele auch seine Gedanken daneben schreibt. So ordnet ihr euren Kopf und eventuell helfen sich euch auch bei euren Zielen weiter. 
Mir kommen nämlich manchmal einfach so Ideen, die zu einem Ziel passen. Also schreibe ich es dazu. Theoretisch einfach Brain Storming, nur ungezwungen eben.

Und was ich auch super wichtig ist, plant auch Zeit für euch ein. Alleine. Ich liebe es alleine zu sein und dann zu arbeiten, oder einfach in meiner Freizeit. Das gehört auch in die perfekt geplante Woche. Klar könnte man sagen, dass das nicht entspannt ist, auch seine Freizeit zu planen und vorzuschreiben, aber ich freue mich dann immer auf diese Zeit, wenn ich es in meinem Kalender lese. 

Für Termine und sonstigen Dingen die ihr in der Woche zu erledigen habt, empfehle ich euch, immer wenn ihr eure Ziele und Pläne macht, auch die Unterlagen dafür gleich zu Recht zu legen. So erspart ihr euch Stress beim suchen und es ist super entspannt zu wissen, dass die Woche ja schon vorbereitet ist. 

perfekt geplante Woche


5 thoughts on “Tipps für eine perfekt geplante Woche”

Hey, hier kannst du gerne kommentieren...