Follow

Summer Vibes – Foodguide Wien

Vor ein paar Wochen war ich wieder in meiner Herzensstadt Wien, dieses Mal mit meiner besten Freundin. Für mich war es aber auch eine Premiere, da ich nicht wie gewohnt in Klosterneuburg, sondern direkt in Wien gewohnt habe und so haben wir durch die Woche einen Foodguide Wien erstellt, mit Hotspots die ich schon kannte und neuen die wir zusammen erkundet haben.

Im Vorfeld hatten wir schon einige Restaurants und Cafés heraus gesucht, aber teilweise haben wir auch einfach kleine Cafés gefunden, die wir "lieben" gelernt haben und letztendlich sind spontane Dinge doch immer die besseren. Da wir so viel ausprobiert haben, habe ich mich dazu entschlossen einen extra Food-Beitrag zu machen.  Und es ist bestimmt nur ein Bruchteil von dem, was es in Wien zu entdecken gibt.

Ich schreibe Euch zu jedem Lokal die Adresse dazu, um es besser zu finden. Alles war im Mittelpreisigen Segment zwischen 10-15 Euro für Essen + Trinken.

 

 

Summer Vibes - Foodguide Wien

15 süße Minuten

Standort: Nähe Hauptbahnhof / Favoriten
Favoritenstraße 45 / 1040 Wien

Das Café war unsere erste Anlaufstelle in Wien zum Frühstücken, ein kleines sehr liebevoll eingerichtetes Cafe. Es ist hell, sehr begrünt und dennoch gemütlich. Auch wenn man etwas länger auf die Bedienung warten muss, wird man sehr freundlich bedient und man kann zwischen normalen Semmeln mit Marmelade bis hin zu verschiedensten Eierspeisen wählen. Vor allem das liebevolle Geschirr finde ich unglaublich gemütlich und habe sowieso ein Faible dafür.

Aida Café Konditorei

Standort: Nähe Stephansdom / Innere Stadt
Singerstraße 1 1010 Wien

Das Aida kenne ich schon sehr lange und es gibt mehrere Filialen in Wien, meine bevorzugte ist aber die am Stephansdom. Es ist nicht immer leicht einen Platz zu finden, aber wir hatten dieses Jahr sogar zweimal sehr viel Glück. Wir wurden trotz der Massen sehr schnell bedient und die Wiener Melange ist nun mal dort die Beste. Meine persönliche Empfehlung ist die Trüffeltorte und Mohntorte und auf Empfehlung meiner Mutter: die Kardinalsschnitte.

Café Espresso

Standort: Nähe Volkstheater / Neubau
Burggasse 57 / 1070 Wien

Das Cafe Espresso haben wir per Zufall entdeckt, als wir durch Neubau und Spittelberg geschlendert sind und haben dort spontan eine Wiener Melange getrunken, da im Außenbereich ein wunderbarer Scharnigarten angelegt ist. Bis auf das die Bedienung sehr grob und unfreundlich ist, ist auch das Frühstück preislich für Wien 1A und wir waren deswegen nochmal ein zweites Mal da. Designed ist es im 50`s Style, also genau meins.

Café 7stern

Standort: Nähe Mariahilferstraße / Neubau
Siebensterngasse 31 / 1070 Wien

Auf der Suche nach Frühstück sind wir auf das Café 7stern gestoßen, welches frisches Porridge, karamellisierte Grapefruit aber auch normale Semmel mit Marmelade anbietet in Hipster und Vintage Umgebung. Etwas teurer aber auch wieder super liebevoll eingerichtet und für Bewohner des Bezirks ein super Hotspot.

Gloriette

Standort: Nähe Schloss Schönbrunn / Hietzing
Schönbrunner Schlossstraße 47-49 / 1130 Wien

Die Gloriette gehört sicher zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten und gehört bei einem Besuch von Schloss Schönbrunn dazu. Der Weg dahin führt einen kleinen Hügel hoch und ist im Sommer recht anstrengend, aber man wird mit einem Mega Blick über Wien belohnt. In der Gloriette ist auch ein Café mit reichlich Wiener Schmankerln zu einem etwas höheren Preis.

Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien
Foodguide Wien


1 thought on “Summer Vibes – Foodguide Wien”

Hey, hier kannst du gerne kommentieren...