Pure: Wer ich bin

Pure: Wer ich bin

Ich bleibe so wie ich bin. Schon alleine, weil es andere stört. Jeder von uns ist anders, wir alle anderen haben andere Prinzipien und andere Werte, Grundsätze, auf welchen wir unser Leben aufbauen. Niemand hat das Recht darüber zu urteilen und in Frage zu stellen, wer wir sind, wer ich bin. Doch es gibt Menschen, die diesen Grundsatz überschreiten und sich herausnehmen mir zu sagen wie ich bin und wer ich bin. Warum erlauben es sich andere, die mich nicht wirklich kennen zu entscheiden, wie ich zu handeln habe und was ich zu sagen habe. 

Ich bin freundlich, aber nicht zu jedem. Ich trete jedem Menschen freundlich und hilfsbreit gegenüber, solange bis man mich provoziert und meint, mich eines Besseren belehren zu müssen. Ich bin gutmütig, aber nicht blöd. Ich werde oft unterschätzt, dabei ist das einer meiner größten Vorteile. Dadurch kann ich immer dafür sorgen, dass Gerechtigkeit weiterhin in meinem Leben stattfindet. 

Ich helfe jedem, welcher Hilfe benötigt, egal was es ist. Erst die anderen, dann ich selber. Aber ich lasse mich nicht ausnutzen. Ich bin eher die stillere Sorte Mensch, dafür beobachte ich die Situation und Menschen und bekomme oft mehr mit als andere. Ich muss nicht immer im Mittelpunkt des Geschehens stehen, aber ich bin auch jemand mit der man viel lachen kann, die völlig verrückteste Dinge macht. 

Ich habe schon viele Dinge in meinem Leben erlebt. Bin durch schlechte Zeiten gegangen, bin hingefallen und wieder aufgestanden und habe nie die Hoffnung auf bessere Zeiten aufgegeben. Ich habe immer an mich geglaubt und immer weiter gemacht. Viele haben schon versucht das zu ändern, dass ich aufgebe, aber das habe ich noch nie. 

Ich habe einige Zeit gebraucht, bis ich Dinge gelassener gesehen habe, dass mir vieles egal geworden ist, was ich nicht ändern kann. Dinge einfach hinzunehmen und das Beste aus der Situation zu machen. Ich bin ernster geworden und mache mir über andere Themen mehr Gedanken. Meine Sicht auf die Welt hat sich verändert und damit auch ich mich selber. Aber Veränderung bedeutet nicht, dass man anders geworden ist, sondern dass man sich als Mensch weiterentwickelt. Und das ist gut so. 

Pure - wer ich bin


Kommentar verfassen