Follow

Beauty Fashion Lifestyle

Mit diesen 5 Tipps bekommt dein Zimmer Weihnachtliches Flair

Mit diesen 5 Tipps bekommt dein Zimmer Weihnachtliches Flair

5 Tipps für Weihnachtliches Flair

Last Christmas I gave you my heart...

Weihnachtliches Flair
Weihnachtliches Flair

WHAT THEY SAY...

Vorweihnachtszeit

Ich liebe persönlich die Vorweihnachtszeit am meisten im Jahr, auch wenn es natürlich auch noch andere Zeiten gibt, die wunderschön sind. Aber Weihnachten zählt für schon zu den wichtigsten Zeiten im Jahr. Alles glitzert über all und funkelt und riecht einfach so unfassbar gut. Und ich denke auch, dass ich diese Zeit so gerne habe, weil ich damit die stärksten Kindheitserinnerungen habe.
Als Kind war diese Zeit immer die intensivste und ich finde es sehr wichtig, wenn man sich diese Traditionen in der heutigen Zeit aufbewahrt und weiter leben lässt. 
Besonders liebe ich auch Kerzenlicht und dann ein gutes Buch zu lesen, mit Kuscheldecke, während es draußen anfängt zu schneien. Aber auch die Vorfreude auf den Heiligen Abend ist etwas ganz besonderes.
Aber nicht nur das alles, sondern vor allem auch die Dekoration finde ich entscheidend im Dezember. Die einen mögen es kitschig finden, für die anderen ist es ein Muss. Ich denke, dass wie immer, der gesunde Mittelweg das richtige ist. Da ich, typisch Frau, Dekoration liebe, habe ich für Euch 5 Tipps zusammen gestellt, wie ihr euer Zimmer weihnachtlich gestalten könnt. Denn Weihnachtliches Flair Zuhause, ist doch besser als jeder voll Weihnachtsmarktbesuch. 

Weihnachtliches Flair
Weihnachtliches Flair
Weihnachtliches Flair

Tipp 1: Lichterketten

Ich kenne wirklich keine Frau die keine Lichterkette mag. Lichterketten haben etwas von Romantik und Zuhause und füllen das Zimmer in einem ganz anderen Licht, als die typische Wandleuchte. Auch gibt es die verschiedensten Arten von Lichterketten, da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Allerdings bevorzuge ich immer welche mit Warmlicht, da mir Kaltlicht einfach nicht zusagt. Aber das ist auch Geschmacksache. Ihr könnt Lichterketten entweder um euer Bett hängen, oder falls ihr eine habt, auch um eine Säule. Besonders im Winter finde ich Lichterketten am Fenster immer toll. Vor allem ist dieser Deko Trend immer noch mega neutral und nicht kitschig.

Tipp 2: Kerzen 

Genauso wie mit Lichterketten, geht es mir mit Kerzen. Ich kann gar nicht genug davon haben. Und wie ich festgestellt habe, lieben auch Männer Kerzen. Also schon mal ein weiterer Pluspunkt in der Wohnung Kerzen aufzustellen. Dabei könnt Ihr Euch auch super austoben. Ich mag um diese Jahreszeit sowohl Windlichter mit Weihnachtsmotiven als auch einfach Stumpenkerzen, die einfach vor sich hin brennen und auch ihre eigene Geschichte erzählen.  Meine Favoriten sind aber Duftkerzen. Ich liebe Duftkerzen einfach so sehr und besonders die von Glade. Für mich müssen diese schon intensiv riechen, aber nicht zu penetrant in der Nase brennen. Apfel & Zimt Duft mag ich jetzt am meisten. So habt ihr auch einen Weihnachtlichen Touch, den man nicht sieht, aber dennoch wahrnimmt. Kerzenlicht gibt dazu auch das Gefühl, Zuhause zu sein und entschleunigt etwas den Alltag. 

Tipp 3: Weihnachtliche Figuren

Ja auch das ist wichtig, wenn es um Weihnachten geht und ihr kommt nicht darum. Es muss ja nicht der Rauschgoldengel sein, aber wie heißt es im Film "Schöne Bescherung" - "dämliches Weihnachtsgesindel". Seht es doch einfach so, dann macht das ganze viel mehr Spaß. Ich finde so klein Engel, Tannenbäume oder Rentiere einfach zuckersüß und ein bisschen Kitsch muss einfach sein. Was ich immer besonders schön finde, wenn man alles in einem Farbschema behält. So wirkt es immer noch Cleaner und neutraler, als wenn man alles kunterbunt zusammen würfelt. Und es müssen ja nicht gleich 20 Figuren sein, sondern können auch vereinzelt ein paar sein

Tipp 4: Kuscheldecke

Ich sehe immer jetzt um diese Zeit mega viele Textilien mit Weihnachtsmotiven und denke mir, ob sich das wirklich lohnt dahinein zu investieren, wo es doch nur für ein paar Wochen im Jahr ist. Ich bin eigentlich zu dem Entschluss gekommen, dass es Quatsch ist auch noch in Kissen mit Weihnachtsmotiv mein Geld zu stecken. 
Dennoch konnte ich bei der Flausch Kuscheldecke mit Teddy Fell und Sternen Muster nicht widerstehen und habe sie gekauft. Allerdings ist es ja auch eher ein Wintermotiv.
Worauf ich eigentlich hinaus will ist, dass auch eine Kuscheldecke in der kalten Jahreszeit etwas Gemütlichkeit und somit Weihnachtliches Flair bringt. Also kuschelt Euch ein und lest ein Buch, oder schreibt wie ich an meinem Blog. 

Tipp 5: Adventskalender & Adventskranz

Essentiell für die Vorweihnachtszeit, sind natürlich die Adventskränze und der Adventskalender. Ich finde das Ritual schön, an jedem Adventssonntag eine Kerze mehr anzuzünden und das versprüht wirklich die Vorfreude auf Weihnachten. Auch hier muss es nicht rot sein, sondern auch weiße Kerzen sehen toll aus. Jeder kann es so kitschig werden lassen wie er möchte.
Das Adventskalender nur für Kinder sind ist Quatsch, auch Erwachsene haben ein Recht auf einen. Das hat die Industrie längst erkannt. Ich finde es aber auch schön, sich jeden Tag über ein kleines Geschenk zu freuen. Wenn ihr mehr über meinen diesjährigen Adventskalender erfahren wollt, dann klickt doch mal HIER

 



7 thoughts on “Mit diesen 5 Tipps bekommt dein Zimmer Weihnachtliches Flair”

Kommentar verfassen