Follow

Meine Träume & Ziele für 2018

Jeder oder fast jeder macht sich Vorsätze zum neuen Jahr. Und zwar die typischen klassischen Vorsätze wie, dass man mehr Sport machen möchte, aufhören will zu rauchen, keinen Alkohol mehr trinken möchte und gesünder leben möchte. Das sind 0815 Vorsätze, die 80% der Menschen sowieso nach einem Monat wieder vergessen haben. Für mich ist "mehr Sport" machen sowieso kein Vorsatz mehr, da Sport schon sehr lange zu meinem Alltag dazu gehört. 
Viel wichtiger ist es doch sich Gedanken über seine Träume & Ziele zu machen und genau das mache ich dieses Jahr. Bei mir gibt es keine klassischen Vorsätze, sondern Ideen, Illusionen, Visionen und viel mehr, welche mein Jahr zu etwas ganz besonderen machen sollen. In diesem sehr persönlichen Beitrag möchte ich euch Meine Träume & Ziele für 2018 schreiben und inspirieren. 

Meine Träume & Ziele für 2018

Gänsehautmomente

Meine Träume & Ziele für 2018  sollen ganz viele Gänsehautmomente haben. Mit Lachen, Tränen, Berührungen und vielen Emotionen. Ich möchte so viele schöne Momente erleben, die mir immer in Erinnerung bleiben werden. Dabei geht es nicht mal dazu, besonders große Sachen zu unternehmen, denn oft erlebe ich die größten berührendsten Momente, wenn sie völlig unerwartet kommen mitten im Alltag. 
Ich möchte weinen vor Lachen und eine Gänsehaut bekommen, weil ich überrascht werde. Einfach das Gefühl haben zu leben und atmen zu können. Dass heißt auch, seine Ziele zu erreichen und viel zu arbeiten um sich diese Zeit zu gönnen. 
Ich bin zur Zeit Mitten im Leben, ich studiere, ich arbeite nebenbei und habe meinen Blog. Ich kann mir alles erfüllen, was ich mir wünsche und was mich im Leben weiter bringen wird und das möchte ich dieses Jahr noch mehr intensivieren. Ich weiß nicht wo mich das hinführen wird und wo ich Ende diesen Jahres stehe. Ich weiß aber, dass ich ganz viele intensive Momente erleben möchte. Und auch jeden kleinen kostbaren Moment in vollen Zügen genießen möchte.

Tell me your Story...Baby..

Ich möchte viele lange intensive Gespräche führen mit Menschen die ich nächstes Jahr kennenlernen werde, mit Menschen die ich schon mein ganzes Leben lang kenne und mit Menschen die ich letztes Jahr kennengelernt habe. Es gibt für mich nicht schöneres als anderen zuzuhören und  aus meinem Leben zu erzählen. Natürlich bekommt nicht jeder alles von mir erzählt, aber manchmal lernt man Menschen kennen, bei denen man von Anfang an das Gefühl hat sie schon ewig zu kenne. So habe ich auch letztes Jahr jemanden kennengelernt. 
Ich freue mich auf lange Sommernächte und einem Glas kalten Weißwein und Gespräche über Gott und die Welt, einfach abzuschweifen und das Leben zu genießen.
Das bringt uns bzw mich viel weiter als alles andere. Ich finde es unheimlich inspirierend und bringt mich zum nachdenken. Ich brauche keine durchfeierten Nächte, sondern lieber einen Menschen, der mit mir Zeit verbringt und man sie so intensiv nutzen kann. 

Unvergessliche Sommerabende

Findet ihr auch, dass Sommerabende und vor allem Sommernächte immer etwas besonders haben? Nicht nur der Geruch, sondern auch die Atmosphäre das Licht und diese Magie. Wenn die Erde langsam wieder abkühlt und die Wiese gegossen wurde und noch so ein Duft von einem heißen Sommertag mit diesem kühlen verbindet. Ich liebe diese Abende und genau die Abende schreiben die schönsten Erinnerungen. Nach Freundschaft, lachen, weinen. Das macht doch glücklich und genau das will ich 2018 wieder erleben und noch viel öfter. Nicht nur hier in der Großstadt, sondern auch im Hochgebirge im Urlaub, im Urlaub irgendwo mit meiner besten Freundin, am Fluß, auf dem Land...egal wo. Vor allem mit einem guten Glas Wein.
Meine Träume & Ziele für 2018 sollen mich glücklich machen. 

Ziele

Neben diesen wunderbaren Dingen wie Reden, Reisen, Wein trinken, Lachen und Weinen und Lieben steht natürlich auch der Ernst des Lebens auf der anderen Seite und das bedeutet in Erster Linie mein Studium und mein Blog. Mein Ziel ist es das Erste und Zweite Semester zu bestehen und mit meinem Blog tolle Kooperationen erleben zu können. Das sind wirkliche Ziele dieses Jahr. Klingt auch erst einmal leichter als getan. Zu mal ich das eine Ziel vom Ersten Semester schon im ersten Quartal erreichen kann. 
Ich weiß, dass ich mir sehr viel vor nehme jeden Monat und dass ich aber so viele Ideen und Wünsche habe Dinge zu tun, dass ich alles nie schaffen kann. Aber ich hoffe sehr, dass ich im Laufe des Jahres doch das ein oder andere in die Tat umsetzen kann. 
Mein Ziel ist es im Dezember 2018 vor den Prüfungen meines 3. Semesters zu stehen und mein Blog als Nebenverdienst zu haben.

Meine Träume & Ziele für 2018
Meine Träume & Ziele für 2018


Hey, hier kannst du gerne kommentieren...