Follow

Beauty Fashion Lifestyle

Good Morning – meine Morgenroutine

Good Morning – meine Morgenroutine

Es gibt viele Möglichkeiten in den Tag zu starten, mit dazu zählt auch die Gesichtsreinigung und das Alltags Make-up. Spritzt ihr Euch morgens nur schnell Wasser ins Gesicht und benutzt ein wenig Wimperntusche, oder ist es bei euch das volle Programm? Vor allem die morgendliche Pflege und Rituale sind wichtig für den Tag. Ihr bereitet damit eure Haut auf den stressigen Alltag vor und könnt dabei noch etwas entspannen. Deswegen zeige ich Euch heute meine Morgenroutine.

meine Morgenroutine

meine Morgenroutine

Garnier Skin Active Sensitiv Reihe

Seit Anfang August benutze ich die neue Garnier Skin Active Sensitiv Reihe, da ich mit unreiner und fettiger Haut zu kämpfen habe und endlich eine Pflegereihe finden möchte, die das Problem behebt. Bis jetzt gab es immer nur Produkte die die Haut noch zusätzlich ausgetrocknet hat. Die neue Pflegeserie von Garnier soll genau dies verhindern.
Auch wenn ich keine sensible Haut habe, hat mich das Versprechen überzeugt, dass die Produkte seifenfrei sind und nicht austrocknen sollen. Also habe ich mir das Gesichtswasser, das Waschgel und die passende Creme dazu gekauft. Und seit dem nur noch diese Produkte benutzt.
Ich benutze sowohl morgens als auch abends alle drei Produkte.

Morgens ist meine Haut oft fettig, sodass das Waschgel den Talg entfernt und meine Haut super klärt. Auch kaltes Wasser bewirkt so einiges morgens und man wird richtig wach. Obwohl ich eigentlich keine Probleme damit habe. Wenn ich aufstehe bin ich wach, egal wie viel Uhr es ist.
Meine Haut spannt nicht, sondern fühlt sich gereinigt, sauber und frisch an. 

Um meine Haut auf die Pflege vorzubereiten  kläre ich sie nochmals mit dem Gesichtswasser und lasse meine Haut gut trocknen. Anschließend creme ich sie mit der passenden Creme ein und benutze meinen geliebten EOS Lipbalm.

Garnier Skink Active Senisitv Waschgel

Das Waschgel soll nicht austrocknen, aber dennoch Make-up, Talg und Schmutz von der Haut entfernen. Es ist angereichert mit Zink, welches die Poren klären und verfeinern soll. Hamamelis beruhigt die Haut und verbessert das Hautgefühl.

Ich finde das Waschgel gut, da es meine Haut klärt und erfrischt. Meine Poren haben sich aber nicht verfeinert. Ein großer Pluspunkt, dass es meine Haut nicht austrocknet.

Garnier Skink Active Senisitv Gesichtswasser

Das Gesichtswasser ist eher ein Gel und enthält Salizylsäure, trocknet aber dank Hamamelis nicht aus. Außerdem ist es pH-Neutral. Auch das Gesichtswasser soll Unreinheiten reduzieren und die Poren verfeineren. Bis jetzt sieht man davon bei mir noch nichts. Nach vierwöchiger Anwendung.
Ansonsten finde ich das  Gel sehr angenehm und erfrischend.

Garnier Skink Active Senisitv Pflege

Die anschließende Pflege ist eine nicht komedogene Creme die Unreinheiten vorbeugen soll. Das finde ich besonders gut, außerdem ist sie auch mit Salizylsäure angereichert und Hamamelis. Zusätzlich sorgt Glycerin für die nötige Feuchtigkeit.
Endlich mal eine Creme die nicht klebt und wirklich meiner Haut genug Feuchtigkeit spendet.

Ich benutze die Serie seit vier Wochen und habe immer wieder Phase mit vielen Pickeln und mega glänzender Haut.  Denke aber, dass einfach der ganze Dreck und Talg aus meiner Haut und ich deswegen so aussehe. Ich benutze die Produkte bis zum Ende und werde dann sehen wie meine Haut geworden ist. Im Moment habe ich sehr sehr viele Unreinheiten und große Poren. Also alles andere als schön.
Ansonsten vertrage ich die Produkte sehr gut. Auch der Geruch ist sehr angenehm und einfach typisch Garnier. 

meine Morgenroutine

Alltags - Make-up 

Nachdem die Creme eingezogen ist, beginne ich mit meinem Make-up. Das kann von sehr natürlich bis volle Palette alles sein. So wie ich gerade Lust habe. Für den Beitrag habe ich mich für ein natürliches Tages Make-up entschieden. Anfang des Jahres habe ich meine Liebe für Alverde entdeckt. Ich benutze weiterhin normale Kosmetik, aber hin und wieder entscheide ich mich für Naturkosmetik. Einfach auf Grund der Inhaltsstoffe, dennoch kommen manche Produkte einfach nicht an chemische hergestellte heran.

Für den Teint benutze ich das "Magic Effekt Make-up" von Alverde in Kombination mit dem Concealer und dem Mineralpuder von Alverde.
Die Foundation an sich ist weiß und enthält Farbpigmente. Beim auftragen auf der Haut, platzen diese auf und ergeben ein super natürliches Hautbild. Zu gleich ist es eine Feuchtigkeitspflege mit Jojoba -und Mandelöl. Zum einen sieht es natürlich aus und fühlt sich nicht schwer an auf der Haut, zum anderen trifft der Ton genau meinem Hautton und es ergeben sich keine Ränder. 
Unter den Augen benutze ich den Concealer auch von Alverde. Wer kennt es nicht, man probiert sich durch das komplette Sortiment, immer auf der Suche nach dem perfekten Produkt. Im Moment ist es dieser hier. Ich hatte lange den Concealer von NYX, bin aber momentan von Alverde überzeugter. Natürlich auch vom Preis. Ich finde immer, dass der Concealer sogar etwas kühlt. Er deckt wirklich gut ab und setzt sich über den Tag nicht in den Fältchen ab. Nackkauf-Produkt!!
Als Finish benutze ich zur Zeit das Mineral Puder auch von Alverde. Ich finde es ganz ok, aber es mattiert für mich leider nicht genug. 

meine Morgenroutine

Für mich gehören Augenbrauen einfach dazu, da sie dem Gesicht einfach einen Rahmen geben. Ich halte nichts von aufwendigen nachzeichnen und ausfüllen, wie man es hundertfach auf Instagram sieht. Ich benutze einfach einen simplen Stift und fülle sie leicht aus und gehe mit einer Mascara nochmals drüber und fertig sind meine Augenbrauen. Das geht einfach und ist unkompliziert und sieht zu dem natürlich aus. Anschließend gebe ich schon mal eine Base auf die Augen, damit der Lidschatten gleich besser hält. 
Ich benutze immer die Base von Artdeco, finde sie aber nicht so optimal für mich. Kennt ihr bessere? 

meine Morgenroutine

Bei mir darf Lidschatten nicht fehlen. Man muss nicht gleich denken, dass Lidschatten gleich für ein super auffälliges Augen Make-up steht und für den Alltag zu viel ist. Man kann auch dezent schöne Highlights setzen, was super natürlich aussieht. 
Zur Zeit benutze ich gerne die Lidschattenapalette von Trend it up,"The Nudes 020". Ich finde so Paletten immer besser, weil man nicht nur abgestimmte Töne hat, sonder auch gleich alles in einem Produkt.
Der zweite Ton, ein rosé trage ich auf das obere Lid auf und den Ton eins setze ich als Highlight in den Augen Innenwinkel. Der schöne warme braun Ton, Nummer drei trage ich auf dem beweglichen Lid auf, mit wenig Produkt. Zu letzt kommt noch ein warmes Gold in die Lidfalte. Fertig ist mein Lidschttan-Look für den Alltag. Super natürlich, aber dennoch auffallend. Die Palette ist wirklich toll, da die Pigmentierung einfach klasse ist und die Haltbarkeit. 

meine Morgenroutine

Zum Schluss fehlt noch ein bisschen Glow und Farbe. Dafür benutzt ich zum einen einen Highlighter und zum anderen ein Rouge. Heute den face Bronzer von P2, super schön im Sommer und dazu ein rosenholzton, den Candy Blush von W7. Beides ergibt eine sanfte Sommerbräune und ich sehe super frisch und vital aus.

meine Morgenroutine

Das war meine Morgenroutine mit einem Alltags make-up. Jeder muss für sich die besten Produkte finden. Auch ich habe das immer noch nicht zu 100%. Wichtig ist einfach eine super Reinigung mit einer passenden Pflege. Garnier Sensitiv überzeugt mich noch nicht wirklich, werde aber am Ende der Produkte sehen, ob sie meine Haut vielleicht doch noch verbessert hat. 
Bin schon sehr gespannt auf den Sortimentswechsel von Alverde. 
Bis dahin, alles Liebe und entspannte Morgen für Euch. 

 



Kommentar verfassen