Follow

Beauty Fashion Lifestyle

Meine Maniküre in 5 Minuten

Meine Maniküre in 5 Minuten

Heute weiß das Wetter noch nicht so genau was es will, ich hatte gehofft im Garten sitzen zu können, bei strahlendem Sonnenschein, aber wie es so aussieht regnet es gleich. Also passt die Zeit für eine ausgiebige Maniküre. Meine Maniküre in 5 Minuten ist super effektiv und macht die Nägel bereit für einen wunderschönen Nagellack. 

Hände vermitteln den ersten Eindruck

Ich liebe Handpflege...Maniküre, aber selbst gemacht. Meiner Meinung nach, ist es im Studio nicht nur viel zu teuer ist, sondern auch das Ambiente und die Hygiene nicht unbedingt die Beste ist. Zudem ist die Kommunikation mit dem Personal nicht immer so einfach. Klar es ist auch immer abhängig wo man hin geht, aber bis jetzt hatte ich immer Probleme.

 

Außerdem denke ich, bzw bin ich davon überzeugt, dass man eine gute Maniküre auch ganz leicht selber machen kann. Einmal in der Woche sollte man schon eine machen, dadurch sieht auch der Nagellack wieder toll aus und wer keinen trägt, egal ob aus beruflichen Gründen oder so, man hat super schöne gepflegte Hände.

Meine Maniküre in 5 Minuten

Für mich ist das besonders wichtig, da ich bei Menschen zu erst auf die Hände achte, da sie sehr viel über den Charakter und die Hygiene über einen Menschen aussagen. Zu dem finde ich Hände schon attraktiv und wichtig in der täglichen Kommunikation. 

Meine Maniküre in 5 Minuten 

Was ihr für eine Basic-Maniküre braucht sehr ihr hier:
Es gibt ja tausende von Sachen für die Nägel, aber ich bin der Überzeugung, dass man das alles nicht braucht, sondern sich auf das nötigste und wichtigste reduzieren sollte. Ich habe wirklich immer wieder neue Sachen ausprobiert und reingefallen. Ihr braucht wirklich nicht DIE super Lacke, etwas einfaches tut es auch

Dazu zählen eine 6 in 1 Nagelfeile, Nagellackentferner, Handcreme, Nagelöl, Nagelwachs, Handpeeling, Nagelhautentfernerstift, Unterlack und eventuell auch Überlack

Ich benutze die Nagelfeile von essence. Für eine ausgiebige Maniküre ist die 6 in 1 Feile sehr gut. Im Ersten Schritt kürzt sie die Nägel, im Zweiten Schritt glättet sie die Nagelkante. Im Dritten Schritt, werden die Nägel noch angepasst. Beim Vierten Schritt geht es dann an die Nagelplatte, sie wird gereinigt von Schmutz, und Nagellackresten, danach wird sie geschmeidig gemacht und zu guter letzt noch poliert, bis der Nagel glänzt.
Wenn man das hat, hat schon mal ein großer Schritt in Richtung tolle Nägel gemacht. Für knappe 3 Euro, wirklich eine gute Investition 

Meine Maniküre in 5 Minuten

Wichtig finde ich auch die Nagelbettpflege. Dafür benutze ich das Nagelöl von essence, mit Arganöl, es pflegt die Nagelhaut sehr gut, auch wenn sie eingerissen ist.
Das andere Produkt ist, naja gut man muss dran glauben, es soll den Nagelwachstum fördern. Ich finde schon, dass es etwas bewirkt. Ansonsten kann man auch Kieselerde nehmen, zum einnehmen. Da gibt es ganz gute Tabletten bei dm, die wirklich helfen. Ich muss aber sagen, dass ich in Zukunft Calcium-Tabletten weiterhin nehmen möchte, von Schüsslersalze, denn damit sind meine Nägel wirklich gewachsen.

Meine Maniküre in 5 Minuten

 

Basis-Maniküre

 

Den Nagelhautentfernerstift, benutze ich nur von Artdeco, er ist zwar ganz schön teuer, mit fast 10 Euro, aber definitiv sein Geld wert. Er ist auch mit Arganöl und man kann die Nagelhaut ohne Schmerzen zurückschieben. Ich hatte schon viele von essence und Co, aber keine konnte mich so überzeugen wie dieser. Bei den Stiften aus der Drogerie hatte ich immer das Gefühl, dass diese immer mega trocken wären. Also hier ist wirklich das teure Produkte das bessere.
Zum versiegeln des Nagels benutze ich ein Nagelwachs, welches auch gegen spröde Nägel ist. Ob man Wachs und Öl braucht, muss jeder für sich entscheiden. Ich denke mittlerweile, dass auch das Öl reicht. Möchte demnächst mal die Nagelkur von Alverde ausprobieren.

Ganz neu, habe ich einen ganz neuen Liebling, das Handpeeling von Rituals. Ich dachte immer, dass so ein spezielles Peeling für die Hände überflüssig ist, aber ich muss zugeben, dass es die Hände sehr sehr gut pflegt und optimal auf die Handcreme vorbereitet. Klar, man könnte sagen, ein normales Body Peeling reicht auch. Ich habe es ausprobiert, aber es ist nicht das gleiche. Die Pflege fehlt einfach und auch das Peeling ist bei dem speziellen Handpeeling stärker konzentriert.

Meine Maniküre in 5 Minuten


Handcare 

 


Jaaaa..kennen wir das nicht alle? Man kann ja eigentlich nur eine Handcreme immer benutzen, aber man hat immer mehr zu Hause.
Neulich habe ich sogar gelesen, dass man mehrere Handcremes haben sollte, um in jeder Ecke eine zu haben. Also Büro, Handtasche, Bad, Bett. Denn Handcreme ist wichtig, da wir unsere Hände ja wirklich stark benutzen und die Pflege oft vergessen. Eine Rechtfertigung meines Konsums haha.

Ich habe aber eigentlich immer zwei, eine für die Handtasche und eine für zu Hause, da ich auch nicht immer hin und her packen will.

Aktuell benutze ich von treaclemoon "wild Cherry Magic" und von Rituals die aus der Ayuverda-Reihe. Erstaunlicherweise hat ist die Creme von treaclemoon echt toll und leicht, hin gegen die von Rituals sehr sehr reichhaltig

Meine Maniküre in 5 Minuten

Es ist immer wichtig einen Unterlack zu benutzen, wenn man Nagellack benutzen will, nicht nur wegen der Haltbarkeit, sondern auch wegen der Pflege.  Ich habe mich für einen härtenden Unterlack entschieden. Dazu den Überlack von Manhattan, der wirklich der beste ist. Der Nagellack hält bombenfest. Zum Nagellack entfernen, nehme ich den Entferner von Ebelin, allerdings mit Aceton. Ist eigentlich nicht so gut, aber ansonsten gehen dunkle Lacke und Effektlacke noch schwerer ab.

 

 

 

 

 

Meine Maniküre in 5 Minuten

Meine Maniküre in 5 Minuten

 

 



Kommentar verfassen