Follow

Beauty Fashion Lifestyle

Meine Make-up Sammlung – Highlighter

Meine Make-up Sammlung – Highlighter

Ich habe heute frei, also der perfekte Zeitpunkt um für Euch einen neuen Beitrag zu schreiben. Ich dachte mir, dass es perfekt wäre jetzt im Sommer Euch mal meine Highlighter – Sammlung zu zeigen. Gut, so groß ist sie nun auch wieder nicht und einer fehlt auch, da er genau jetzt leer gegangen ist. ‚
Ich habe kein High-End Produkt muss ich dazu sagen, es handelt sich um Drogerieprodukte. Was aber nicht heißen muss, dass diese schlechter sind.

Dennoch möchte ich alle die ich habe erstmal aufbrauchen und mir dann einen tollen zulegen, dieser kann dann auch aus dem High-End Bereich kommen.

Darum ist Highlighter so toll

Makeup Artisten benutzen vor allem Highlighter sehr sehr gerne um dem Gesicht eine aussagekräftige Kontur zu verleihen und zu einem natürlichen Glow zu verhelfen, ohne wie mit Öl eingerieben auszusehen.

Auch für den Alltag und zum selber ausprobieren finde ich Highlighter toll und benutze ihn eigentlich täglich. Und natürlich aus dem Grund, dass ich alle Produkte mal aufbrauche und mir wieder was neues kaufen zu können. Das könnte ich ja theoretisch jetzt auch, aber was bringt 10 solcher Highlighter daheim rum liegen zu haben.

Man kann ihn eigentlich recht vielseitig einsetzen. Für höhere Wangenknochen, vollere Lippen oder wachere Augen. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich den Highlighter bis jetzt nur für den Wangen benutzt habe, aber ich denke mal ich probiere die anderen Möglichkeiten auch mal aus.

Pauschal kann man auch nicht sagen, wie man Highlighter aufträgt, denn das ist eh nach Produkt wirklich unterschiedlich. Es gibt Puder, Stick, flüssig.

Mein Tipp: flüssigen oder im Stick immer mit der Hand nach bearbeiten Das wirkt einfach natürlicher und gleichmäßiger. Bei Puder kann man ruhig den Pinsel nehmen.

Ein weiterer Tipp ist: Man sollte den Gesichtskonturen folgen und nur an den Stellen den Highlighter auftragen, wo sich das Licht bricht. Also an höher gelegenen Stellen.

Highlighter

Highlighter -> Eyecatcher

essence < Glitter in the air > strobing blush and highlighter powder, 3,49,-

Dieser Highlighter ist aus einer Limited Edition von essence gewesen im Winter 2016/2017 und leider nicht mehr erhältlich. Es ist mehr eine Art Rouge, aber mir feinen Glowpartikeln. Also eigentlich ein 2 in 1 Produkt.  Ich finde den Puder besonders im Winter auch toll, da es einem selbst einen gesunden und natürlichen Glow gibt, anders als wenn man die beiden Produkte einzeln verwendet.
Außerdem wird der Puder nicht fleckig, wenn man ihn mit einem Pinsel aufträgt, sondern schön gleichmäßig und zart. Je nach Wunsch kann man das dann noch intensivieren.
Die Farbe ist ein Altrosé, welches ich besonders schön finde und immer passend.
Finde es sehr schade, dass genau solche Produkte immer nur limitiert sind und es etwas ähnliches nicht im Standard Sortiment gibt.

manhattan good to glow Highlighter, 3,85,-

Dieses Produkt habe ich mir auch letztes Jahr im Sommer gekauft, aus dem einfachen Grund das es neu war. Gut, ich habe eigentlich bis jetzt nicht viel gutes darüber gehört. Viele sind der Meinung, dass es fleckig und ungleichmäßig wird. Das stimmt zum teil wirklich. Denn das Problem ist, dass man wirklich sehr sehr und wirklich sehr wenig davon braucht, aber relativ viel heraus kommt. Für mich ist es der stärkste Highlighter vom Glanz-Effekt. Damit glitzert man richtig. Ich finde auch, dass die Tube vielleicht sogar einen Ticken zu groß ist.
Ich trage ihn immer mit dem Finger ein und verblende ihn gut. Das ist wirklich bei diesem hier wichtig. Also ich mag ihn.

P2 < mission summer look > face bronzer, 3,49,-

Auch wieder ein 2in1 Produkt. Diesmal ein Bronze mit Glitzer. Und auch wieder ein limitiertes Produkt, welches schon sehr alt ist und zu meinen ältesten Highlightern zählt. Nach ein paar Recherchen habe ich ihn gefunden, ihr werdet es nicht glauben, aber diesen hier habe ich bereits im Jahr 2012 gekauft. Also wirklich alt. Man könnte jetzt denken, da er so alt ist und kaum benutzt aussieht, ist er schlecht. Ganz im Gegenteil. Mein Problem ist, dass ich immer Produkte die gut sind zu wenig benutze, um sie zu sparen, was aber eigentlich völliger Quatsch ist.
Ich benutze den face Bronzer immer Sommer sehr gerne, weil da einfach ein Bronzeton besser manchmal aussieht als ein Rouge. Außerdem glitzert er schön.

essence prismatic rainbow glow highlighter, 3,49,-

Mein letztes und neustes Produkt ist der all Seits beliebte Rainbow Highlighter von essence. Mein Gott, was bin ich durch die Stadt gerannt um den zu finden. Ich versteh eigentlich auch diesen Einhorn-Hype nicht. Wo kam der eigentlich her. Am Anfang noch ganz witzig, aber eigentlich nervt es mittlerweile sehr. Gut, Regenbogen an sich, haben nicht sooo viel mit Einhörnern zu tun, wenn nicht hinten „01 be a unicorn“ drauf stehen würde.
Warum musste ich ihn haben? Weil ich ein Verpackungsopfer bin. Ja..also es ist ein cooles Produkt, aber so der Wahnsinn nun auch wieder nicht. Wenn man nicht aufpasst, ist man grün im Gesicht, ansonsten gibt es einen schönen holographischen Effekt. Mehr aber auch nicht. Schade eigentlich..

highlighter

Highlighter

 

 

 



Kommentar verfassen