Ich bin DKMS Spender! Und Du?

Ich bin DKMS Spender, du auch? Ich habe mich bei DKMS als Knochmarkspender registrieren lassen. Jeder gesunde Mensch kann sich registrieren lassen und erhöht somit die Chance einem Menschen das Leben zu retten. 

Ich habe ein Jahr lang bei der Frankfurter Tafel ehrenamtlich gearbeitet und habe danach eine Möglichkeit gesucht Menschen zu helfen, auch wenn ich keine Zeit habe. Neulich kam eine Freundin zu mir und hat mir ihren Schlüsselanhänger der DKMS gezeigt und seit dem ließ mich der Gedanke nicht mehr los, mich auch registrieren zu lassen. Aber ich hatte Angst und Zweifel, ob das die richtige Entscheidung ist, aber diese Frage ist so unnötig, weil ich mit meiner Entscheidungen einem Menschen das Leben retten kann. 

„ Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten sind Kinder und Jugendliche, deren einzige Chance auf Heilung eine Stammzellspende ist“
DKMS
Deutsche Knochenmark Spende

Blutkrebs

Blutkrebs ist der Oberbegriff für bösartige Erkrankungen des Knochenmarks, wie zum Beispiel Leukämie. Unser Blut kann dann nicht mehr unsere lebensnotwendigen Aufgaben ausführen, da die normale Blutbildung durch entartete weiße Blutkörperchen gestört wird. So kann zum Beispiel kein Sauerstoff mehr transportiert werden. 

 
Ich bin DKMS Spender! Und Du?

Bei Leukämie ist eine Stammzellentransplantation häufig die einzige Möglichkeit auf Heilung. Durch die HLA- und Gewebemerkmale können Abstoßreaktionen die vom Spender gespendeten Stammzellen an den Patienten vermieden werden. HLA-Merkmale sind Strukturen auf der Oberfläche von Körperzellen.

Seit 1991 arbeitet die DKMS daran weltweit für Patienten den passenden Spender zu finden. Ich bin einer der 8 Mio. Stammzellenspender. Mit jeder neuen Registrierung besteht neue Hoffnung. 


Ich habe bei der jährlichen Spendengala von Ein Herz für Kinder eine Geschichte gesehen, die mich tief berührt hat. Ein kleiner Junde ist an Leukämie erkrankt und nur eine Stammzellenspende konnte sein Leben retten. Da ein Student sich dafür entschieden hat zu spenden, konnte der Junge überleben. Genau deshalb bin ich so froh, dass ich mich zu diesem Schritt entschieden habe. 

Die Registrierung läuft ganz einfach. Einfach online anfordern, Du bekommst ein Set mit Wattestäbchen. „Mund auf, Stäbchen rein“. Diese Wattestäbchen schickst du zurück und wartest auf die Ermittlung Deiner Gewebemerkmale. Anschließend bekommst Du deine Registrierungskarte. Die Anmeldung kostet -freiwillig- 35 Euro. Über jeden Schritt der passiert, wirst du aufgeklärt. 

Ich bin DKMS Spender! Und Du?

Werde auch Du Knochenmarkspender der DKMS und rette Leben!