Follow

Beauty Fashion Lifestyle

Das war mein Blogjahr 2017

Nun ist 2017 auch schon wieder vorbei und wir schreiben das Jahr 2018, das ist Wahnsinn. Ich denke immer noch, dass wenn jemand sagt "vor 10 Jahren" an 19xx, dabei wäre es jetzt 2008. Außerdem ist es unglaublich, dass es meinen Blog schon ganze zwei Jahre gibt und ich bin sprachlos über die Entwicklung. Klar fehlt der große Durchbruch, aber der Weg vom Anfang bis jetzt ist mit sehr viel Arbeit verbunden und vielen Erkenntnissen. Ich habe in diesen zwei Jahren unheimlich viel gelernt. Für den großen Durchbruch war 2017 ein wichtiges Jahr und hat den Grundstein gelegt. Deswegen freue ich mich sehr auf meinen Jahresrückblick nur auf meinen Blog bezogen. Mein Blogjahr war eine Achterbahnfahrt mit vielen Änderungen, Enttäuschungen und Erfolgsmomenten. 

Mein Blogjahr 2017

Letztes Jahr habe ich intensiv damit angefangen Outfits zu shooten, dabei sind wunderschöne Bilder heraus gekommen und in meinem Best Of der Beiträge überwiegt auch die Anzahl der Fashion Beiträge. Der große Nachteil sind immer die Locations, die man in Frankfurt nicht gerade auf den ersten Blick findet. Dennoch haben mir diese Beiträge auch immer großen Spaß gemacht und bin stolz auf die vielen schönen Outfits, leider sind diese aber in letzter Zeit etwas zu kurz gekommen.
Ein toller Beitrag war auch dieser, über mein Thomas Sabo Armband, welches mir zugeschickt wurde. Vielen lieben Dank nochmal an Thomas Sabo. Neben Werbebeiträge gab es ab der zweiten Hälfte des Jahres mehr Beiträge im Bereich Personal und Living. Diese Kategorie hat mir sehr viel Spaß gemacht. Die Kunst bestand letztes Jahr eine perfekte Mischung aus allen Kategorien zu schreiben, damit es Abwechslungsreich bleibt und nichts zu kurz kommt.

Domain Umzug

Im März war es endlich soweit, dass ich meine eigene Domain bekommen habe. Das war ein wichtiger und großer Schritt und es war ein komisches Gefühl. Plötzlich hatte ich da wirklich meine eigene Webseite, komplett auf meinen Grundlagen und was ich mir selber aufgebaut habe: www.lalalunix.de. Dass was man mit Leidenschaft tut, nimmt plötzlich Gestalt an und mein Blog ist weiterhin mein absolutes Herzens Projekt, in das ich sehr viel Arbeit, Zeit und Mühe hinein investiere und hoffentlich auch weiterhin tun kann. Letztendlich bedeutet so ein Domain-Umzug aber auch sehr viel Arbeit, da alles organisatorische geklärt werden muss und auch am im besten Fall alle Daten mit hinüber gezogen werden. Leider ist auf dem Weg einiges verloren gegangen, sodass ich Nächtelang da saß und alles wieder sortierte und hoch geladen habe. Aber ich muss auch dazu sagen, dass ich es ohne die Hilfe eines Freundes niemals geschafft hätte, auch nur Ansatzweise eine eigene Domain hinzubekommen. 

Gewerbe Anmeldung & SEO

Nach meinem Domain Umzug blieben noch zwei Sachen um die ich mich in meinem Blogjahr 2017 intensiv gekümmert habe. Zum einen dient mein Blog auch dazu Geld zu verdienen...in Zukunft, aber um das zu können, brauche ich eine Gewerbeanmeldung. Also habe ich jegliche Amtsgänge hinter mich gebracht und bin nun stolze offizielle Geschäftsführerin meines Blogs. Bringt mir zwar bis dato noch nicht viel, aber die Möglichkeit Geld zu verdienen ist nun legal. Des weiteren habe ich angefangen mich mit dem Thema SEO zu beschäftigen. Auch bringt mich mein Studium dort sehr viel weiter, vor allem wenn ich dann die Vertiefung Online-Marketing später wähle. SEO heißt Suchmaschinenoptimierung und ist für den Erfolg einer Webseite sehr wichtig, also für Google. Ich habe in diesem Bereich sehr viel gelernt und bin immer wieder dabei meinen Blog zu optimieren und zu verbessern. 

Erfolge

Wie schon gesagt, blieb der große Erfolg noch aus, aber auch Kleinvieh macht Mist. Meine größten Erfolge waren zum einen mein Geschenk von Thomas Sabo an mich im Juli 2017 und die Nominierung für den Blog Award 2017 in der Kategorie Beauty. Ich habe mich nicht nur über das Geschenk so mega gefreut, sondern vor allem für diese Nominierung. Das ich letztendlich nicht gewonnen habe, ist gar nicht mal so schlimm. Allein die Tatsache, dass mein kleiner Blog, den ich als Hobby betreibe ein wenig Anerkennung bekommt, ist schon ein Riesen Erfolg für mich. Ich würde mir wünschen, dass Blogger / Influencer auch bei großen Veranstaltungen gewürdigt werden, im Bezug auf Blogs und keine Vlogs.

mein Blogjahr 2017


2 thoughts on “Das war mein Blogjahr 2017”

  • Herzlichen Glückwunsch zu deinen Erfolgen im Jahr 2017, das klingt alles super! Ich finde es auch schade, dass wir Blogger sehr im Schatten der Vlogger stehen, werde mein Hobby trotzdem mit ganzer Leidenschaft weiterbetreiben!
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    • Vielen lieben Dank! Wir bloggen ja auch für uns persönlich und das ist mehr Wert als alles andere, Liebe Grüße. Ich schau mir auch mal deinen Blog an

Hey, hier kannst du gerne kommentieren...