DAS BUCH, WAS MICH VERÄNDERT HAT – DEIN PERFEKTES JAHR

DAS BUCH, WAS MICH VERÄNDERT HAT – DEIN PERFEKTES JAHR

„Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben – aber den Tagen mehr Leben.“

Ich habe schon immer gerne gelesen und auch viel. Im Sommer im Garten mit einem guten Buch zu sitzen, auf der Auto in den Urlaub, oder abends gemütlich im Bett. Ich kann Menschen nicht verstehen, die keine Bücher lesen. Ich finde es unglaublich faszinierend in eine andere Geschichte einzutauchen und mich mit anderen Charakteren zu beschäftigen und im Laufe des Buches richtig mit den Protagonisten mitzufiebern und zu leiden, oder sich zu freuen. Ich habe auch schon viele Bücher gelesen, welche mich berührt haben, aber ich habe noch nie so ein berührendes Buch gelesen, wie “dein perfektes Jahr” von Charlotte Lucas. Eigentlich hat das Buch eine so leichte Story und ein so vorhersehbaren Verlauf, aber dennoch hat es mich in vielen Dingen gelehrt und macht so deutlich, worauf es im Leben ankommt und das man mit den einfachen Dingen im Leben schon glücklich sein sollte. Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem empfehlen. 

DIE STORY

Hannah Marx lebt glücklich mit ihrem Freund Simon in Hamburg. Sie ist Kindergärtnerin, er ist arbeitsloser Journalist. Auf der anderen Seite gibt es Jonathan Grief, ein Mann mittleren Alters mit einer Villa in Hamburg-Eppendorf. Er ist der Eigentümer von dem größten Verlag in Hamburg. Seine Frau Tina hat sich von ihm, wegen seinem ehemaligen besten Freund getrennt. Finanziell geht es im bestens. 

Hannah hat beschlossen ihren Job zu kündigen und zusammen mit ihrer besten Freundin eine Kinderbetreuung zu eröffnen. Hannah ist eine unermüdliche Optimistin, die immer an das beste im Leben glaubt, bis das Schicksal ihr einen Strich durch die Rechnung macht. Denn Simon erhält die Diagnose, dass er Krebs hat und nicht mehr lange zu leben hat. Anstatt dagegen zu kämpfen, gibt es auf. Doch Hannah kann das nicht akzeptieren und entwickelt einen Kalender für das ganze kommende Jahr, welches Simon aus seinem Loch holen soll. Doch es kommt alles anders.  Sie schenkt ihm den Kalender an Neujahr, doch es wird nicht alles gut, denn am nächsten Morgen ist Simon mit dem Kalender verschwunden. 

Jonathan Grief macht wie jeden Morgen seine Joggingrunde, auch an Neujahr. Als er zu seinem Fahrrad zurückkommt, hängt eine Tasche an seinem Fahrrad, mit einem Kalender darin. Eigentlich möchte er ihn so schnell wie möglich wieder loswerden, doch dann beginnt er nach und nach jeder Eintragung in dem Kalender zu folgen. 

Neben diesen Hauptcharakteren, gibt es noch Hannahs Freundin Lisa, den Penner Leopold, welche so passend beschrieben sind, das jegliche Vorurteile verblassen und der Mensch hinter dem Schicksal hervor tritt. 

DEIN PERFEKTES JAHR

Hannah Marx hat für jeden Tag im Jahr etwas geplant, dabei können das ganz banale Dinge sein, wie barfuß über eine Wiese laufen, am Meer spazieren gehen, oder so viel Kuchen essen , bis es einem schlecht wird. Die Idee hinter diesem Kalender ist so genial und ich würde mir wünschen, dass es diesen Kalender wirklich zu kaufen gibt. Es macht einem bewusst, wie wertvoll die einfachsten Dinge sind und worauf wir uns eigentlich besinnen sollten. 

Der Penner Leopold, den Jonathan findet erscheint auf den ersten Blick wie der Klischeehafte Penner. Doch mit der Zeit erfährt der Leser, wie Leopold in diese Situation kam und welche Charaktereigenschaften ihn prägen. Das Buch öffnet den Blick für die nicht offensichtlichen Dinge. 

 

Hannah und Jonathan kommen beide an einen Punkt in ihrem Leben, wo das Schicksal eine Wende macht und sie beide ihr Leben neu ordnen müssen. 

DAS LEBEN…

Das Buch öffnet wirklich die Augen für das Leben und das eine starre Meinung zu allem nicht immer die richtige ist. Es geht um das Leben, um das Schicksal und um Gefühle. Es ist großartig geschrieben. Manche Dingen passieren, damit bessere wieder folgen können. An manchen Stellen musste ich kurz innehalten, um in dem Moment über mein eigenes Leben mal nachzudenken, weil mir vieles klar geworden ist. Die Charaktere sind so real geschrieben, dass man beim lesen mitfühlt und sich identifizieren kann. Es ist die Geschichte, die wirklich passieren kann und zeigt, wie sehr das Äußere sich doch vom Inneren unterscheidet. 

Dein perfektes Jahr
Dein perfektes Jahr


Kommentar verfassen