Follow

Change // Gastbeiträge & Kolumne

Ich plane meine Blogbeiträge immer akribisch Monat für Monat durch und weiß genau wann welcher Beitrag online ist. Das erleichtert mir nicht nur meine andere Arbeit, sondern macht mich auch gelassener, wenn ich weiß, dass ich nicht noch unbedingt bis morgen etwas schreiben muss. Weil Zwang nichts bringt beim schreiben und ich möchte auf meinem Blog schreiben, weil es mir Spaß macht und weil mir danach ist. Ganz am Ende des Monats stand immer ein Beitrag schon fest und zwar der Highlights Monat, wo ich euch immer meine Beauty Lieblinge, Shopping Ausbeute und was sonst noch so passiert ist gezeigt habe. Dieser Beitrag hat sich in den letzten zwei Jahren immer wieder verändert, aber letztendlich war ich nie wirklich damit zufrieden. Ich möchte nicht sagen, dass es eine Last war, aber dennoch war es immer eine Aufgabe, die gemacht werden muss, auch wenn ich keine wirkliche Lust mehr darauf hatte.

Change // Gastbeiträge & Kolumne

Change

Für mich ist es an der Zeit etwas neues anzufangen und die Monats-Rückblicks Beiträge sein zu lassen. Ich finde, dass ein Blog vor allem von seiner Weiterentwicklung lebt und mit den Monats-Highlights bin ich jeden Monat immer wieder auf der Stelle geblieben und es ist nichts wirklich neues dabei rumgekommen. Natürlich habe ich lange überlegt, was ich nun mache. Ob ich den Platz mit einem neuem Projekt fülle, oder ob ich einfach ganz normal einen Beitrag online stellen werde. Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken auf meinem Blog Gastbeiträge zu veröffentlichen, aber mich reizt es auch mal über ein komplett anderes Thema zu schreiben, was mich zur Zeit beschäftigt, aber sonst auf meinem Blog keinen Rahmen findet.
Nach langem überlegen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass beide Projekte kombinierbar sind und nicht zwingend jeden Monat als letzter Beitrag online gehen muss, sondern so wie es sich gerade ergibt. Das nimmt mir den Druck, unbedingt etwas in eine feste Form eines Beitrags zu schreiben und zum anderen kann ich mich so weiter entwickeln.

Gastbeiträge & Kolumne

Ich höre seit einiger Zeit sehr gerne Podcasts zu vielen Gesellschaftskritischen Themen, Themen zum lachen und einfach zu leichten zuhören. Zudem lese ich die Neon (die leider eingestellt wird) und Zeit Campus. Beide Medien haben meine Denkweise verändert und viele Themen und Fragen in meinem Kopf hervorgerufen. Ich habe deswegen eigentlich das Bedürfnis darüber zu schreiben und meine Gedanken in Schrift zu verwandeln. Denn wie ihr wisst, ist schreiben meine große Leidenschaft. Nur auf meinem Blog über Beauty, Fashion und Lifestyle fand sich wie gesagt nie wirklich der richtige Platz dafür. Mit der Kolumne möchte ich, je nach Bedarf gerne dann über ein solches Thema schreiben und auf meinem Blog eine Fläche bieten. Genauso wie Gastbeiträgen. Ich finde es eine schöne Möglichkeit sich zu vernetzen, bekannter zu machen, und auch einen Blog individueller zu machen. Deswegen finde ich es schön, wenn hier auch hin und wieder Gastautoren sich austoben können.

  • Dabei sollte der Text grob zu meinem Blog passen
  • mindestens 200 Wörter beinhalten
  • zwischen 3-5 gute Bilder haben
  • vor dem Veröffentlichen gebe ich natürlich erst mein ok

Ich hoffe, dass ihr vielleicht Interesse habt auf meinem Blog einen Beitrag zu schreiben, dann könnt ihr mir gerne einfach in die Kommentare schreiben, oder eine Mail senden.

Change // Gastbeiträge & Kolumne
Change // Gastbeiträge & Kolumne
Change // Gastbeiträge & Kolumne


Hey, hier kannst du gerne kommentieren...